Video: Life In A Day – The Western States 100 Miles aus Sicht von vier Frauen

Life in a Day Video

Der Ultramarathon ist die absolute Königsdisziplin für jeden Langstreckenläufer. Strecken von bis zu über 100 Kilometern sind nicht nur eine körperliche, sondern auch eine psychische Grenzerfahrung.

Die Western States 100-Miles gehören wohl zu den bekanntesten und legendärsten Ulztamarathon-Läufen überhaupt und führen ca. 160 Kilometer durch die Sierra Nevada. Hoka One hat in Zusammenarbeit mit Billy Yang Films eine über 60 Minuten lange Dokumentation über diesen Lauf gedreht.

Weiterlesen

Barfuß Laufen und Joggen mit den Leguano Aktiv Barfußschuhen

Leguano Aktiv

Barfußlaufen ist die natürlichste Art und Weise der menschlichen Fortbewegung. Barfußlaufen ist gut für den Rücken. Barfußlaufen verhindert einen Senk- und Spreizfuß. Barfußlaufen stärkt das Immunsystem. Barfußlaufen verhindert Fußpilz.

Es war nur eine Frage der Zeit bis auch mich das Barfußlaufen erreicht hat. Da es mir aber (noch?) zu riskant ist mit nackten Füßen über Straßen und Waldwege zu laufen, war ich auf der Suche nach Baarfußschuhen.

Zur Auswahl standen die Vibram FiveFingers V-Run und die Leguano Aktiv. Ich habe mich für die Leguano entschieden weil diese durch ihre schlichte Optik so gut wie überall getragen werden können: auf der Straße, beim Wandern, im Wasser und natürlich auch beim Sport.

Weiterlesen

Garmin Fenix 3HR vs. Fenix 5: Warum sich ein Umstieg nicht wirklich lohnt

Fenix 3 HR

Keine Frage, die Garmin Fenix 5 ist momentan wohl eine der besten Sport- und Outdoor-Uhren die es auf dem Markt gibt. Allerdings muss man je nach Ausführung zwischen 599.- € und 749.- € (UVP) auf den Tisch legen. Auf den ersten Blick wirken die neuen 5er Modelle schlanker und moderner als das Vorgängermodel Fenix 3. Aber lohnt sich der Neukauf bzw. Umstieg auf eine Fenix 5 wirklich?

Ich habe mir mal die Mühe gemacht die Fenix 3 HR (mit Pulsmessung am Handgelenk) mit der 5er Reihe zu vergleichen. Da die Uhren vom Material und der technischen Ausstattung fast identisch sind, habe ich alle wichtigen Unterscheide in einer Vergleichstabelle zusammengetragen.

Weiterlesen

Laufen ist doch nicht ganz so einfach wie Läufer immer behaupten

Ein Gastartikel von Yvonne

Wie komme ich dazu als Nichtläuferin einen Gastbeitrag für ein Läuferblog zu schreiben? Ganz einfach: Daniel hat mich darum gebeten. Ich heiße Yvonne, bin alterstechnisch knapp jenseits der 40 angesiedelt und zähle zu den Menschen, die irgendwann ihr Leben radikal in eine gesunde (Über)lebensweise geändert haben. Daniel kenne ich durch sein Blog, dass erste dieser Art welches ich überhaupt gelesen habe. Heute arbeiten wir hin und wieder zusammen und haben auch schon mal ein Bierchen miteinander getrunken (natürlich alkoholfreies Weizen 😉).

Daniel hat mir mit seinen Tipps ein wenig geholfen und irgendwann wollte ich selber mit dem Laufen anfangen weil es ja angeblich so einfach ist. Dachte ich zumindest.

Weiterlesen

Warum Laufen (fast) wie Kiffen ist [Video]

Hochgefühl

Es gibt viele Gründe warum das Laufen glücklich macht. Rein wissenschaftlich betrachtet ist man immer davon ausgegangen das Endorphine freigesetzt werden und dadurch der legendäre Runner’s High entsteht.

Anhand einer Studie aus dem Jahr 2015 sind deutsche Forscher allerdings zu einer anderen Erkenntnis gekommen: Laufen erzeugt durch die Ausschüttung von sog. Endocannabinoide eine ähnliche Wirkung als würde man einen Joint rauchen.

Das folgende Facebook-Video von ARTE Future erklärt die Studie noch einmal etwas genauer.

Da bekommt die Aussage „Laufen statt saufen“ noch einmal eine ganz andere Bedeutung. 😉

Testbericht: Die Apple Watch Series 2 als GPS-Laufuhr ohne iPhone

Apple Watch als Laufuhr

Während man sich über den Sinn und Zweck von Smartwatches streiten kann, drängt die Apple Watch immer weiter in den Bereich der Wearbles vor. Als die Series 2 ein GPS Modul spendiert bekommen hat, wollte ich unbedingt wissen ob die Apple Watch auch als Lauf-Uhr ohne iPhone geeignet ist.

Wer mit dem Gedanken spielt eine Apple Watch als Laufuhr zu nutzen, sollte im Vorhinein ein paar Dinge beachten:

– Alle Ausführungen der Apple Watch sind technisch gleich und unterscheiden sich nur vom Material und Preis

– Die Nike Edition hat keine besonderen Sport-Funktionen, sie sieht nur etwas sportlicher aus und hat exklusive Watchfaces

– Trotz integriertem GPS heißt es noch lange nicht das alle Lauf-Apps dieses auch nutzen

– Die Apple Watch ist nach wie vor ohne Verbindung zum iPhone relativ nutzlos

Knapp zwei Wochen habe ich die 42 mm Version der Apple Watch Series 2 getragen und immer wieder mit meiner Garmin Fenix 3 HR verglichen.

Weiterlesen

Seite 1 von 1412345...10...Letzte »