Shirataki-Nudeln: Die gesunde Pasta-Alternative ohne Kohlenhydrate

Shiratakinudeln

Wie fast alle aus Weißmehl und Hartweizengrieß verarbeiteten Getreideprodukte, verfügen Nudeln über schlechte Kohlenhydrate. Die sogenannten leeren Carbs lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und verursachen noch mehr Hunger auf kohlenhydratreiche Nahrung, in Kombination mit Bewegungsmangel ein richtiger Dickmacher.

Wer nicht ganz auf Nudeln verzichten möchte, wird im Low Carb Bereich schnell auf die aus Japan stammenden Shiaratki-Nudeln stoßen. Das Mehl wird aus der Konjac-Wurzel gewonnen, welches das 200-fache seines Eigenvolumens an Flüssigkeit aufnehmen kann und somit ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl erzeugt.
Die Nudeln haben auf 100g ca. 2 Kalorien, besitzen keinen Eigengeschmack, nehmen dafür aber den Geschmack der Saucen und Gewürze hervorragend an.

Weiterlesen →

In eigener Sache: Der Fuchtelkönig Podcast

 

Ich hatte es hier noch nicht erwähnt, aber seit einigen Wochen betreibe ich mit Stefan zusammen den Fuchtelkönig Podcast. Da Stefan u.a. ausgebildeter Trainer und Physiotherapeut ist, reden wir naheliegend über Sport und Bewegung, schweifen aber auch gerne zu anderen Themen ab.

Fuchtelkönig Podcast

Ihr könnt unsere Folgen natürlich auch via RSS Feed http://fuchtelkoenig.de/feed/ mit dem Podcatcher eurer Wahl abonnieren, sonst sind wir natürlich auch auf iTunes und Podcast.de zu finden.
Die aktuellen Downloadzahlen sind schon ganz ordentlich, trotzdem würden wir uns über weitere Bewertungen, Reaktionen u.s.w. freuen und falls jemand Lust hat ein Wörtchen mitzureden… wir sind immer gesprächsbereit!

Der Podcast ist ein kleines privates Hobby, bei dem wir über unser größtes Hobby reden.

;)

Memes? Ein Begriff, den viele normale Internet-User vielleicht nicht wirklich einordnen können, aber zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit schon gesehen und geteilt haben.

Ein Meme ist ein Internet-Insiderwitz! Irgendein Schnipsel irgendwas, den Web-User der Internet-Popkultur einverleiben, in einen neuen Kontext setzen und verschwenderisch in Foren, Blogs, Facebook, Twitter & Co. gebrauchen.
Quelle

(via)

Zurück in die Vergangenheit: 5 Bücher über die gute alte Computerzeit

Computerbücher

• Nerd Attack!

Die Revolution begann in Kinderzimmern: Mit dem C64, dem ersten millionenfach verbreiteten Heimcomputer, eroberten sich Kinder und Jugendliche in den achtziger Jahren die digitale Welt und trieben die Entwicklung mit voran, als Hacker, Cracker, Nerds, Bastler und neugierige User.
Quelle

Wer selber Ende der 80er einen Computer besessen hat oder wenigstens einen bei seinen Freunden bestaunen konnte, wird sich in diesen Buch garantiert wiederfinden. Stöcker beschreibt anhand seiner eigenen Biographie “eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook” und lässt einen in Nostalgie schwelgen, als fast jeder Teenager den Befehl 10 PRINT “Hallo, Welt” 20 GOTO 10 beherrscht hat. Das Buch war für mich u.a. der Auslöser auf eEbay wieder einen C64 zu ersteigern…
Nerd Attack!: Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook
Autor: Christian Stöcker
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt • ISBN: 978-3421045096

• Commodore – Aufstieg und Fall eines Computerriesen

Mit diesem Buch liegt erstmals eine ausführliche deutsche Zusammenfassung der Unternehmensgeschichte von Commodore vor. Der Stil ist sachlich, dennoch merkt man, dass der Autor mit Leib und Seele beim Thema ist und quasi versucht, die Firma im Nachhinein zu retten – so etwa, wenn falsche Entscheidungen der Firmenleitung kommentiert und alternative, nie verwirklichte Strategien erwähnt werden.
Quelle

In den 80er Jahren hat niemand den Homecomputermarkt so stark dominiert wie Commodore mit ihren legendären Firmengründer Jack Tramiel (†2012). Das bebilderte Buch geht mit Daten und Fakten auf die Tops und Flops der Firmengeschichte ein und ergründet wie Commodore in den 90er Jahren, lange nach dem Weggang von Tramiels zu Atari, zu Grunde gerichtet wurde.
Neben “Volkscomputer. Aufstieg und Fall des Computer-Pioniers Commodore” und “Die Commodore Story” eine Pflichtlektüre für alle Commodore begeisterten Geeks aus der Vergangenheit.
Commodore: Aufstieg und Fall eines Computerriesen
Autor: Boris Kretzinger
Verlag: Skriptorium-Verlag • ISBN: 978-3938199046

• Retro Game Kult 1958-1989: Strichgrafik und Realismus – Die Klassiker der Computerspiele

Am Anfang war ein Oszilloskop im Brookhaven National Laboratory. Ein paar Striche spielten darauf Tennis. Dann herrschte einige Jahre Ruhe.Verglichen mit aktuellen Computerspielen waren die Anfänge bis in die frühen 1980er Jahre recht archaisch. Später wurde alles etwas bunter, die Grafik realistischer, die virtuellen Welten größer.

Bei “Retro Game Kult” von einem Buch zu sprechen wäre etwas übertrieben, es handelt sich hierbei eher um eine bebildertes Broschüre. Angefangen von “Tennis for Two” aus dem Jahr 1958 bis hin zu “Sim City” von 1989, gibt es zu 50 Kult-Klassikern der Spielegeschichte Anmerkungen vom Autor. Eine kurzweilige, aber bebilderte Zeitreise auf nicht einmal 100 Seiten.
Game Kult 1958-1989: Strichgrafik und Realismus – Die Klassiker der Computerspiele
Autor: Christian Wirsig
Verlag: Books On Demand • ISBN: 978-3839148921

Weiterlesen →

Zurückkämpfen, die Arschbacken zusammenkneifen und den Feind niederstrecken


Relaxen an der Strandbar

In meinem knapp dreiwöchigen Spanienurlaub habe ich es mir wirklich gut gehen lassen. Ich habe einfach in den Tag hineingelebt, sehr gut gegessen (vor allem Fisch!), den leeren Strand genossen und bin sogar knackig braun geworden. Die Laufschuhe lagen nahezu unangetastet im Koffer… Schon lange war ich nicht mehr so gut erholt und konnte meine Akkus wieder so richtig aufladen.

Auch eine etwas längere Erholungsphase vom Sport kann nie schaden. Jetzt versuche ich wieder so langsam an meine alte Leistung anzuknüpfen und merke das mir dieses nicht gerade einfach fällt. Die Kilometer kommen mir doppelt so lang vor, mir fehlt die Spitzigkeit und die Beine wirken auch nicht gerade leicht. Es gibt immer wieder Momente an denen man sich zurückkämpfen muss, wenn sich der schon längst tot geglaubten Schweinehund wieder zu Wort meldet und niedergerungen werden will. Der Körper muss sich wieder langsam umgewöhnen und dazu benötigt man genau das, wovon ich nicht viel besitze: Geduld.

Da muss man dann im wahrsten Sinne des Wortes die Arschbacken zusammenkneifen und “mentale Tricks” anwenden. Bei mir ist es dann so, dass ich mir Personen während des Laufens vorstelle, die ich nicht leiden kann und diese dann bis zum Ziel Auge um Auge “niederstrecken” will. Klingt bescheuert, ist vielleicht auch kein gutes Karma, aber mir hilft es und bin so weniger auf das eine oder andere Wehwehchen (wie z.B. Wadenkrämpfe) konzentriert, die nach einer längeren Laufpause bei mir immer wieder zum Vorschein kommen…

Nasse Schuhe

Man könnte meinen das ich mir in meinem fünfjährigen Läuferdasein die nötige Geduld angeeignet hätte; dem ist leider nicht so. Aber vielleicht ist das auch gut so und muss mich so immer einer kleinen Herausforderung stellen, die in letzter Konsequenz auch Antrieb ist und mich nicht zu einem bewegungslosen Couchpotato macht.

Diese 10 Konzerne beherrschen die Supermärkte [Infografik]

Konzerne im SupermarktImgur/Via Reddit

 

Diese, für einige vielleicht nicht ganz unbekannte, Infografik bezieht sich offiziell auf amerikanischen Supermärkte. Da es sich natürlich um international agierende Konzerne handelt, dürfte sich das Sortiment größtenteils auch mit den hiesigen Märkten decken. Außerdem sieht man hier noch einmal deutlich, dass unser Wirtschaftssystem in fast allen Bereichen von wenigen Großkonzernen beherrscht wird, die angebliche freie Marktwirtschaft ist auch nur ein Märchen…

Deezer bietet dank Hörbüchern einen kleinen Mehrwert gegenüber Spotify & Co.

Inzwischen gibt es eine unzählige Anzahl von Musik-Streaming Diensten, ich selber habe es des öfteren mit Spotify in der kostenloses, sowie Premium-Version versucht, bin damit aber nie so richtig warm geworden. In der letzten Zeit ist mir Deezer des öfteren ins Auge gefallen und stelle fest, dass es die Premium+ Variante aktuell für 4,99€ im Monat gibt und erst ab dem 6. Monat die üblichen 9,99€ kostet.

Deezer

 

Inhaltlich dürften sich die meisten Anbieter kaum noch unterscheiden, bis auf das Deezer neuerdings auch mit dem Hörbuchanbieter Beeblio kooperiert. Um diese Funktion nutzen zu können, müsst ihr unter http://www.deezer.com/de/app/beeblio Beeblio Zugriff auf euer Profil gestatten, das dürfte auch mit der kostenlosen Version von Deezer funktionieren.

Beeblio

Die Auswahl der Titel ist sicherlich nicht mit der von Audible zu vergleichen, aber immerhin bekommt man Zugriff auf einen Hörbuch-Katalog und hat damit einen kleinen Mehrwert gegenüber anderen Musikstreaming Angeboten. Probieren kostet nichts…

House In A Rusty Place: 16 Tage in einem andalusischen Bergdorf

Rusty Place

 

In den Bergen von Andalusien, wenige Kilometer von Torre del Mar und Velez Málaga entfernt, befindet sich die kleine Gemeinde Triana. Das ca. 800 Bewohner große Dorf liegt am ausgetrockneten Rio Benamargosa, auf dessen gegenüberliegender Seite sich eine kleine Ansammlung von Häuern befindet: La Zorilla.
Früher wohnten hier Schmuggler und andere windige Gestalten, die bei Hochwasser monatelang von der Außenwelt abgeschnitten waren.

Derzeit wird La Zorilla nur von einer Hand voll Menschen bewohnt, darunter sind Künstler, Althippies und Einheimische, die sich ein Stück Natur zurückerobert haben und ein Leben etwas abseits der Zivilisation führen. Der perfekte Ort für einen 16 tägigen Urlaub.

Weiterlesen →

Ab in den Urlaub: Ich packe meinen digitalen Koffer

Digitale Reise

Morgen früh geht es um 10:30 Uhr mit dem Flieger nach Spanien in Richtung Málaga und von dort aus mit einem Mietwagen nach Triana, einen kleines Dorf in der Region Vélez Málaga. Stellt sich die Frage, welche nützlichen Gadgets und Apps mit auf die Reise gehören.

Um mich gelegentlich zu informieren oder mal einen Film zu schauen, reicht das iPad vollkommen aus. Ein Laptop nimmt zu viel Platz und Gewicht im Reisegepäck ein.
Schon alleine wegen der Navigationsmöglichkeit ist das iPhone immer mit dabei. Ich kaufe mir immer eine Simkarte für das entsprechende Land bei eBay, in diesen Fall eine Karte mit 500 MB Datenvolumen (inkl. LTE) und 6€ Gesprächsguthaben von Hitsmobile (Vodafone Netz); Preis inkl. Versand aus Spanien 23,90€. Meine deutsche Simkarte kommt der Erreichbarkeit wegen in ein altes Handy.
Sollte in der Unterkunft kein Wifi-Netzwerk  vorhanden sein, kommt die Airport Express mit in den Koffer, welche mit dem iOS Airport Dienstprogramm problemlos als Hotspot konfiguriert werden kann.

Für die Navigation im Mietwagen kommt Skoobler zum Einsatz, da diese App über eine gute Offline-Kartenfunktion verfügt. In Sachen Umgebungssuche für Restaurants, Bars etc. bevorzuge ich im Ausland FoursquareTripadvisor oder Google Maps.  Da die Buchung der Unterkunft über AirBnB erfolgte, hat man in der App noch einmal alle Informationen über Gastgeber und Zielort.
Sollte aus irgend einem Grund wichtige Papiere verschwinden, liegt für alle Notfälle ein gescanntes Duplikat in der Dropbox und auf den iOS Geräten in der Documents App von Readle.

Trotz dem ganzen technischen Schnickschnacks, der durchaus eine ganz praktische Hilfe ist, darf eine faltbare Karte und ein klassisches Buch aus Papier nie im Gepäck fehlen.
Wie handhabt ihr eure Reise in Sachen digitales Equipment und Apps? Oder verzichtet ihr grundsätzlich auf diese ganzen Dinge?

Damals™: Meine erste selbst gekaufte CD

RideThe Lightning

Als damals die ersten CD-Player wirklich erschwinglich wurden, bekam ich von meinen Eltern einen Ghettoblaster mit integriertem Player zu Weihnachten geschenkt. Als Sahnehäubchen gab es noch eine Best of CD von Ariola mit so grandiosen Interpreten wie Bonnie Tylor, Bonnie M. und David Haseloff! Meine Eltern wussten wohl nicht so wirklich welchen Musikgeschmack ich wirklich hatte, wahrscheinlich war mein alter Kassettenspieler immer zu leise…

Mir blieb nichts anderes übrig als auf das Objekt meiner Begierde zu sparen: Ride The Lightning von Metallica. Das Album hatte ich schon zuvor von einem Freund auf Kassette überspielt bekommen und wollte es nun unbedingt in digitalisierter Form mit Cover und Songtexten haben.

Weiterlesen →

Seite 1 von 41234