Getestet: Smarte Gewichtsmessung mit der Polar Balance Waage

Polar Balance

Smarte Personenwaagen sollen mit Hilfe eines Wearbles oder einer App für eine komfortable Gewichtsmessung sorgen und ggf. beim Abnehmen helfen. Auch der finnische Sportuhren-Hersteller Polar bietet mit der Balance eine solche Waage an, die im Zusammenspiel mit Polar Flow die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten verbessern soll.

Ich hatte die Polar Balance einige Tage im Einsatz und war gespannt wie das Gewichtsmanagement funktioniert.

Lieferumfang & Verarbeitung

Zum Lieferumfang der Waage gehören eine mehrsprachige Kurzanleitung und drei AAA 1,5 V Batterien für die Stromversorgung. Die Oberseite besteht aus einer Glasplatte und dem Display, auf der Rückseite befindet sich das Batteriefach, sowie ein Schalter für die Gewichtseinheiten Kilo/Pfund. Die Standfüsse aus Plastik sind rutschfest und sorgen für einen sicheren Halt, grundsätzlich gibt es an der Verarbeitung nichts auszusetzen.

Rückseite der Waage

Rückseite der Waage

Die Polar Balance gibt es in Schwarz und Weiß, dass Design ist modern und optisch sehr ansprechend, auch wenn sich hierbei “nur” um eine Personenwaage handelt.

Display

Das LCD Display zeigt das Gewicht, die Gewichtseinheit, den Batteriestatus und den Status der Bluetoothverbindung an. Bei normalen Lichtverhältnissen ist die Anzeige gut ablesbar, allerdings gibt es keine Hintergrundbeleuchtung um bei schlechten Lichtverhältnissen etwas aus dem Display zu erkennen. Werte wie Körperfett oder Muskelmasse werden nicht angezeigt, da die Polar Balance ausschließlich das Gewicht messen kann.

Wissenswert

– Das Höchstgewicht beträgt 180 Kg
– Das Gewicht wird in 100g Schritten angezeigt
– Bis zu 10 verschiedene Personen-Profile können die Waage nutzen
– Bis zu 7 Polar Wearbles können verbunden werden
– Die Datenübertragung funktioniert nur über Bluetooth

Inbetriebnahme & Einrichtung

Bei der Ersteinrichtung stellt man sich auf die Waage, wartet auf einen Signalton und hält die Synchronisationstaste der Polar Uhr (oder Activity Tracker) länger gedrückt. Nach einem kurzen Moment sind die Geräte miteinander gekoppelt.

Damit die Polar Balance Gewichtsanzeige auch auf Polar Flow und in der Polar Flow App erscheint, muss das Wearble am Rechner bzw. mit dem Smartphone synchronisiert werden. Erst dann ist die Waage im Polar Flow Ökosystem integriert.

Polar Flow - Activity & Sports
Entwickler: Polar Electro
Preis: Kostenlos

Bedienung

Das Wiegen funktioniert ganz einfach: Auf die Waage stellen, abwarten bis das Gewicht angezeigt wird und nach einem kurzen Piepston die Sync-Taste des Wearbles gedrückt halten. Sobald das Gewicht angezeigt wird ist der Vorgang abgeschlossen. Habt ihr das Wearble nicht zur Hand, kann auch die Polar Flow Smartphone-App zum synchronisieren benutzt werden.

Erfolgreiche Übertragung

Erfolgreiche Übertragung

Der Synchronisationsvorgang über Bluetooth läuft innerhalb weniger Sekunden reibungslos ab, Verbindungsabbrüche hatte ich äußerst selten. Es gibt bei der Polar Balance allerdings einen Nachteil die Personenwaagen mit WLAN nicht haben: bei bei der Gewichtsmessung muss immer das Wearble oder Smartphone zur Hand sein um die Daten übertragen zu können. Obwohl der Bluetooth 4.0 Standard unterstützt wird konnte ich übrigens keine Gewichtsmessung mit Drittanbieter Apps durchführen.

Auf der Waage

Blick auf das LCD Display

Datenhandling

Auf der Polar Flow Webseite findet die Gewichtsauswertung statt und wird in Form eines Pendels sehr gut dargestellt. Man kann sein Zielgewicht vorher definieren, dementsprechend werden auch die Aktivitätsziele des Fitnesstrackers angepasst, was für Personen die abnehmen wollen hilfreich sein kann.

Durch das ermittelte Gewicht gibt es kleine Ernährungshinweise wie “Iss 340 Gramm weniger Pommes” um das Gewichtsziel zu erreichen. Die Angaben sind nicht Annähernd mit einem Ernährungsplan vergleichbar und bieten keine Hilfe um seine Ernährungsgewohnheiten umzustellen.

Die Auswertung bietet einen guten Überblick um sein Gewicht im Auge zu behalten oder ein paar Kilo abzunehmen, mehr aber auch nicht. Die Waage kann wie erwähnt nur das Gewicht messen.

Das Polar Ökosystem / Foto: Polar Pressefoto

Fazit

Die Polar Balance kann Menschen bei der Gewichtsabnahme sicherlich ein wenig motivieren ihr Zielgewicht zu erreichen. Die Bedienung ist einfach, die Daten werden sehr gut visualisiert und man hat einen guten Gesamtüberblick, sehr praktisch ist auch das die Aktivitätsziele des Fitnesstrackers angepasst werden.

Mit einer UVP von 99,95€ gibt es mit Sicherheit smarte Personenwaagen die mehr können. Wer aber ohnehin schon das Polar Flow Ökosystem nutzt, wird mit der Waage einen guten Gewichtsassistenten bekommen. Für ambitionierte Sportler bietet die Waage zu wenige Funktionen und man hat nur einen komfortablen Gewichtsüberblick.

Auf einen Blick

Polar WaageBalance
  • Ein persönliches, tägliches Aktivitätsziel, mit dem Sie Ihr Zielgewicht erreichen können
  • Verfolgen Sie Ihre Gewichtsentwicklung mit dem Polar Flow Webservice und der Flow App
  • Die Polar Balance Waage wurde für den Alltag entworfen
  • Die Waage kann von bis zu 10 verschiedenen Personen genutzt werden
  • Die Polar Balance Waage stellt per Bluetooth Smart eine drahtlose Verbindung zu Ihrem Polar Gerät oder der Smartphone-App her

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: