Ein persönliches Resümee nach 4 Jahren Laufsport

Resümee

Seit 2009 gehöre ich zu den vielen Verrückten, die bei Wind und Wetter ihre Laufschuhe schnüren und oftmals für ihre Bewegungsbegeisterung Kopfschütteln ernten. Anfangs war es mein Ziel ein paar Kilo zu verlieren, inzwischen gehört das Laufen zu meinen Alltag wie das Rasieren oder der Gang zur Toilette.

Meinen bisherigen sportlichen Werdegang würde ich heute wie folgt sehen:

2009: Am Anfang war der Schweinehund

Im August/September 2009 bin ich immer in ein nahe gelegenes Waldstück gefahren, um erst einmal zu testen wie gut (oder schlecht) meine Kondition war. Nach und nach habe ich die Streckenabschnitte erweitert, erst 2 Km, dann 3 Km und nach ein paar Wochen waren es für mich damals unglaubliche 5 Km, die ich gelaufen bin. Dabei gab es in erster Linie nur 2 Ziele: bei der Sache bleiben und immer wieder den Kampf gegen den inneren Schweinehund zu gewinnen.

Weiterlesen

Motivationstipp: Wie ich es geschafft habe fast 40 Kg abzunehmen

Früher vs. Heute

Als Kind und Jugendlicher war ich immer ein schlanker und bewegungsfreudiger Mensch. Bei uns zu Hause gab es so gut wie nie Fastfood, weil es einfach viel zu teuer und ungesund war. Nur an besonderen Tagen oder im Urlaub gab es Ausnahmen. Viele Lebensmittel bauten wir im eigenen Garten an, ich kann mich noch genau an den wunderbaren Geschmack der selbst gemachten Brombeermarmelade meiner Mutter und Oma erinnern.

An manchen Tagen wurden meine Schwester und ich mit einer Packung Prinzenrolle in einen selbstgebauten Anhänger gesetzt und fuhren (von Opas Mofa gezogen) mit unseren Großeltern in die Natur hinaus, um irgendwo eine Rast einzulegen und die Landschaft zu genießen.

Weiterlesen

Seite 12 von 12« Erste...89101112