Lieblingsrezept: Veganes Brot

Veganes Brot

Immer wieder versuche ich den Verzehr von Brot oder anderen Getreideprodukte mit viel Mehl zu minimieren. Wieso, könnt ihr in den Beiträgen „Die dunkle Seite des Getreides“ von Till Sukopp nachlesen.

Eine gesündere Alternative ist veganes Brot, welches ganz einfach und in relativ kurzer Zeit herzustellen ist. Das Rezept habe ich von Sebastian rennt und ein klein wenig abgewandelt.

Zutaten

– 500g Hafterflocken (zart)
– 100g Sojaflakes
– 5 El Chiasamen
– 200g Soja-Joghurt
– 300 ml Sojamilch. Notfalls geht auch Milch
– 1 Teelöffel Salz
– Nüsse nach belieben
– Datteln oder Rosinen nach belieben
– Amaranth (gepufft)

Weiterlesen

Mehr Unabhängigkeit durch Minimieren

Minimieren

Minimalismus bedeutet nicht ausschließlich sich auf das Wesentliche zu reduzieren, sondern sich auch möglichst viele Freiräume zu schaffen und sich von Dingen zu trennen, die einem das Gefühl der Abhängigkeit geben.

Dazu gehören für mich auch Verträge oder unnötige Ausgaben, die ich lieber an anderer Stelle in Dinge investiere, die mir persönlich auch wirklich etwas bringen. Also habe ich Anfang des Jahres gehandelt und ein wenig aufgeräumt.

Handyvertrag gekündigt ✔
Neuen Vertrag abgeschlossen; monatlich kündbar ✔
Ich will keinen Vertragshandy mit einer Laufzeit von 24 Monaten, rechnerisch gesehen zahlt man dabei ohnehin drauf. 3GB Internet (+100 MB EU), Telefon/SMS Flatrate (+100 Min./SMS EU) für 19,99€/Monat und einer vierwöchigen Kündigungsfrist sind mir da lieber.

Telefon-/Internet-Anbieter gekündigt ✔
Neuer Anbieter; monatlich kündbar ✔
Auch hier will ich nicht über Monate oder Jahre gebunden sein weil ich eher durchwachsene Erfahrungen mit einigen Anbietern gemacht habe. Ich benötige weder Festnetz-Flatrate noch sonstige Extras und komme mit einem 21,95€/Monat Vertrag ohne Zwangsrouter bestens aus. Leider bekomme ich hier nicht mehr als eine 16 Mbit Leitung und würde für mehr Speed gerne noch draufzahlen.

Weiterlesen

Gewinnspiel: Xiaomi Mi Band S1 Fitnesstracker mit Pulsmessung

MiBand Gewinnspiel

Das Gewinnpsiel wurde beendet. Glückwunsch an den Gewinner.

Die Sonne lässt sich öfter blicken und die Tagen werden wieder etwas länger: So langsam kündigt sich der Frühling an. Um sich ein wenig mehr an der frischen Luft zu bewegen verlose ich als kleine Motivationshilfe ein Xiaomi Mi Band.

Hierbei handelt sich um die zweite Version des beliebten Gadgets. Neben Schrittzähler, Schlafaufzeichnung und Smartphone Benachrichtigungen hat der Tracker nun auch eine integrierte Pulsmessung am Handgelenk. Wasserresistent ist das Mi Band auch. Weitere technische Spezifikationen findet ihr hier..

Weiterlesen

Die Epson Runsense SF-810 GPS-Uhr im Test

Epson Runsense

Ist Epson nicht ein Drucker-Hersteller? Richtig. Aber mit der Runsense SF-810 hat die japanische Firma eine GPS-Uhr mit integrierter Pulsmessung im Sortiment, die ich in einer Testaktion ausprobiert habe.

Die Funktionen der Uhr beschränken sich auf Rennen, Gehen und Radfahren. Trotz 5 Bar Wasserdichtigkeit gibt es keinen Schwimm-Modus. Neben GPS und Pulsmessung am Handgelenk gibt es noch eine Intervallfunktion, Zielfunktion, Auto-Runde, Auto-Pause, Zieltempo und Weckfunktion. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei 239€.

Ich versuche nach einer knapp vierwöchigen Testphase möglichst objektiv meine Eindrücke wiederzugeben und werde auf die wichtigsten Funktionen eingehen.

Weiterlesen

Strandläufer

Strandläufer

Ich laufe von Sint Maartensvlotburg in Richtung Petten. Asphalt, plattes Land, leere Tulpenfelder und viel Wind wirken ein wenig trostlos. Nur ein paar Autos und Rennradfahrer kreuzen meinen Weg. Kurz verlaufen, dann mit Umweg den Weg zum Strand gefunden.

Je weiter ich die Düne rauf laufe, umso lauter wird das Rauschen des Meeres. Plötzlich liegt die raue, offene Nordsee vor mir. Schnell noch ein paar Spaziergänger überholen, ein paar Meter durch den tiefen Sand in Richtung Wasser stolpern.

Weiterlesen

Der Depression davonlaufen: In wenigen Monaten vom Laufanfänger zum Halbmarathon

Laufen Caro

Ein Gastartikel von Caro (Running To My Future

Da ist er nun, mein erster Gastbeitrag. Ich bin immer noch ein wenig erstaunt, aber auch erfreut über diese Anfrage von Pooly, dass er mich darum gebeten hat, meine kleine Geschichte zu erzählen, wie es bei mir dazu kam, dass ich mit dem Laufen anfing.

Das folgende Zitat hat Daniel bewogen, mich anzufragen, ob ich nicht ein wenig mehr erzählen möchte:

Es ist bekannt, wie es bei mir dazu kam, dass ich mit dem Laufen anfing, nicht gerade aus dem schönsten Gründen. Aber das Laufen half und hilft mir, doch den Bezug zum Leben nicht zu verlieren und wieder Erfolgserlebnisse zu haben. Außerdem macht es mir einfach auch Spaß.

Bis 2015 hatte ich mit Laufen wirklich überhaupt nichts am Hut, in der Schule fand ich es einfach nur furchtbar, in der prallen Mittagssonne über den Sportplatz getrieben zu werden und dafür auch noch Noten zu bekommen. Ich war keineswegs unsportlich, habe in der Kindheit beispielsweise Rettungsschwimmen gemacht und später auch Formationsturniersport betrieben. Durch meinen Beruf lies ich alles ein wenig schleifen und hatte kaum noch Zeit und Muse etwas in der Hinsicht für mich zu tun.

Weiterlesen

Seite 5 von 12« Erste...34567...10...Letzte »