Smartphone Benachrichtigungen auf der Polar M400

Polar M400

Montag kam eine Mitteilung von Polar, dass von nun an auch auf der M400 Smartphone Benachrichtungen empfangen werden können. Besitzer der V800 haben schon vor einigen Wochen ein entsprechendes Update erhalten. Vorerst steht nur iOS Geräten diese Funktion zur Verfügung, Android Nutzer müssen sich noch etwas gedulden.

Natürlich lässt sich darüber streiten, ob Smartphone Notifications auf einer GPS Uhr sinnvoll sind, dazu später mehr… Um sich darüber ein eigenes Urteil zu bilden müsst ihr natürlich das Update installieren und einige Einstellungen an der Uhr vornehmen.

Smartphone Notifications auf der M400 aktivieren

1. Zuerst muss die M400 an den PC angeschlossen werden, damit über Polar FlowSync das neuste Firmware Update der Version 1.5 installiert werden kann.

2. Bluetooth am iPhone aktivieren und die M400 mit dem Smartphone neu koppeln. Dieser Schritt ist auch nötig, wenn schon vorher eine Kopplung bestanden hat.

3. Dann im Menü der M400 unter Eingaben > Allgemeine Einstellungen > Smart Notifications die Benachrichtigungen aktivieren.

4. Unter Smart Notifications kann nun festgelegt werden ob ihr überhaupt Benachrichtigungen bekommen wollt und ob diese mit oder ohne Vorschau angzeigt werden sollen.

Außerdem kann ich nur jedem empfehlen die Benachrichtigungstöne zu deaktivieren, da diese sehr schnell anfangen zu nerven. Des weiteren gibt es auch noch eine „nicht Stören“ Funktion die manuell eingestellt werden kann.

Welche Apps Benachrichtigungen schicken dürfen, wird ganz unter iOS einfach in Systmeinstellungen > Nachrichtenzentrale festgelegt. D.h. alle Apps die euch auf dem iPhone Notifications via Banner oder Kennzeichen schicken, werden auch auf der Uhr angezeigt.

In der Praxis

Sobald eine Nachricht eingegangen ist wird auf der Uhr ein kleines Fenster eingeblendet, das je nach Nachrichtenkonfiguration einen Vorschautext enthält. Allerdings kann dieser nicht komplett gelesen werden in dem man z.B. mit den Knöpfen an der Seite durch den Text scrollt. Bei aufeinander folgenden Nachrichten wird immer die aktuellste angezeigt, ruft euch jemand an, kann der Anruf entgegengenommen oder abgewiesen werden.

Ich habe die Uhr gestern den ganzen Tag über getragen und  hatte den Eindruck das nicht alle Benachrichtigungen angezeigt wurden. Wenn eine Benachrichtig eintrifft, dann verschwindet diese auf der Uhr nach einigen Sekunden, soll heissen: Schaue ich nach längerer Zeit mal wieder auf die Uhr, wird mir nichts angezeigt, also muss ich doch wieder das Smartphone aus der Hose holen… wozu dann die Funktion auf der Uhr?

Natürlich muss eine konstante Bluetooth Verbindung zum Telefon bestehen, ist diese unterbrochen wird das durch ein kleines Smartphone-Symbol auf dem Homescreen der Uhr angezeigt. Sonderliche Einbußen bei der Akkulaufzeit konnte ich auf beiden Geräten nicht feststellen.

Während einer Sportaktivität, also bei aktivem GPS, steht die Smart Notification Funktion übrigens nicht zur Verfügung.

Sinnvoll oder nur eine Spielerei?

Eigentlich stellt sich diese Frage gar nicht, da die Polar M400 in erster Linie eine GPS Uhr ist und von daher darf man von einer solchen Funktion auch keine umfangreichen Funktionen erwarten. Sagen wir mal so: es ist ein nettes Gimmick.

Wer die Uhr wegen dem Fitness-Tracker ohnehin den ganzen Tag am Arm trägt, bekommt eine nette Zusatzfunktion. Die Benachrichtigungen sind natürlich nicht im geringsten mit denen einer Smartwatch zu vergleichen, aber immerhin bleib bei mir das Smartphone öfters in der Tasche.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: