The same procedure as every year: Laufen in der Dunkelheit

DunkelheitSeitdem ich laufe sind mir die Witterungsbedingungen relativ egal: Ich mag meistens Wind, ich mag Regen, ich mag Sonne, ich mag Schnee. Mein Schweinehund existiert praktisch nicht. Der Sport, das Laufen ist wie das zur Toilette gehen in meinen Alltag integriert. ABER:

• Ich mag es nicht wie ein Glühwürmchen durch die Gegend zu laufen.

• Ich mag es nicht der Dunkelheit wegen meine Routen zu ändern.

• Ich mag nicht das schummrige Licht von Straßenlaternen.

• Ich mag es nicht, nur wenig mich herum wahrnehmen zu können.

• Ich mag nicht überfahren zu werden.

• Ich mag nicht…

• Ich will nicht…

Obwohl ich immer wieder versuche mich selbst zu überlisten ist jedes Jahr dieselbe Leier und es wird sich auch niemals ändern: Ich mag das Laufen in der Dunkelheit einfach nicht!

9 Kommentare

  1. Sag mal, das ist jetzt off topic, aber wie kann ich meinen Avatar/Gravtar oder wie auch immer das heißt, ändern, so dass mein Bild neben dem Kommentar erscheint? Ich bin bei Gravatar registriert und da ist auch ein Bild hinterlegt.

    • Wenn du deine hier verwendete Mailadresse einem Bild auf Gravatar zugeordnet hast, sollte es eigentlich auch hier erscheinen.

      Ansonsten auf http://en.gravatar.com anmelden, Bild hochladen und die gewünschte Mailadresse zuordnen. Wenn ich mich nicht irre bekommst du dann eine E-Mail und musst diese noch einmal bestätigen.

  2. Die Abneigung kann ich verstehen – geht mir auch jedes Jahr so.
    Unter der Woche habe ich mir eine Runde durch die Wohngebiete ausgeguckt, die voll beleutet ist und sonst hilft nur die Vorfreude aufs Wochenende 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: