Facebook

Es geht auch ohne Facebook

In den letzten Monaten habe ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt mein Facebook Konto zu löschen. Nun habe ich es in die Tat umgesetzt und bin jetzt eine arme Sau die auf einen Schlag 90 Freunde weniger hat. Ja, es waren nur 90. Trotz eher verhaltener Nutzung ist mir nach nur einem Tag klar geworden, was Facebook für ein unnützer Zeitfresser ist. Wie oft habe ich mich dabei ertappt irgendwelche Kommentarspalten zu lesen, die ich zum Wohle meiner geistigen Gesundheit hätte besser nicht lesen sollen.

Keine Zeit für Sport? Versuch’s mit HIIT

Ein Artikel von Daniel Mehlen Kennst du es, wenn mal wieder extrem viel zu tun hast und trotzdem noch Sport machen möchtest Kein Problem, dafür gibt es eine Lösung: HIIT. Was ist HIIT? HIIT ist die Kurzschreibweise von “High Intensity Intervall Training”. Es bedeutet im Grunde nur, dass sich sehr intensive Trainingsphasen mit kurzen Pausen abwechseln. Der Schlüsselfaktor dabei ist, dass die Pausen so kurz sind, dass sich dein Körper nicht vollständig von der Trainingsphase erholen kann. Dadurch ist das Intervall Training extrem effektiv. Wissenschaftler fanden heraus, dass du bei einer halben Stunde Intervall Training genauso viele Kalorien verbrennst, wie …

Ich laufe meinen Namen #stravaart

Auf Twitter sind unter dem Hashtag #stravaart kleine “Kunstwerke” zu sehen, die Läufer und Radfahrer anhand der GPS-Aufzeichnung auf Strava veröffentlicht haben. Die teilweise recht komplexen Bilder dürften die Navigation auf der Uhr oder auf dem Smartphone an ihre Grenzen bringen. Um so ein Vorhaben umzusetzen muss man schon wirklich ortskundig sein und die Strecke genauestens geplant haben.

Nahrungsergänzungsmittel statt passende Ernährung?

Ich kann mich noch genau daran erinnern als ich damals mit dem Laufen angefangen bin und sich von Woche zu Woche mein Gewicht immer weiter reduzierte. Plötzlich fingen meine Füße an zu kribbeln. Anfangs dachte ich es sei irgendetwas nicht in Ordnung, bis mir jemand den Tipp gegeben hat ich solle mir einfach mal Magnesium-Tabletten kaufen und siehe da: das Kribbeln war weg. Wenn man so will mein erstes und bisher auch einziges Nahrungsergänzungsmittel.

Laufen ist doch nicht ganz so einfach wie Läufer immer behaupten

Ein Gastartikel von Yvonne Wie komme ich dazu als Nichtläuferin einen Gastbeitrag für ein Läuferblog zu schreiben? Ganz einfach: Daniel hat mich darum gebeten. Ich heiße Yvonne, bin alterstechnisch knapp jenseits der 40 angesiedelt und zähle zu den Menschen, die irgendwann ihr Leben radikal in eine gesunde (Über)lebensweise geändert haben. Daniel kenne ich durch sein Blog, dass erste dieser Art welches ich überhaupt gelesen habe. Heute arbeiten wir hin und wieder zusammen und haben auch schon mal ein Bierchen miteinander getrunken (natürlich alkoholfreies Weizen ?).

Warum Laufen (fast) wie Kiffen ist [Video]

Warum Laufen (fast) wie Kiffen ist [Video]

Es gibt viele Gründe warum das Laufen glücklich macht. Rein wissenschaftlich betrachtet ist man immer davon ausgegangen das Endorphine freigesetzt werden und dadurch der legendäre Runner’s High entsteht. Anhand einer Studie aus dem Jahr 2015 sind deutsche Forscher allerdings zu einer anderen Erkenntnis gekommen: Laufen erzeugt durch die Ausschüttung von sog. Endocannabinoide eine ähnliche Wirkung als würde man einen Joint rauchen. Das folgende Facebook-Video von ARTE Future erklärt die Studie noch einmal etwas genauer. Da bekommt die Aussage “Laufen statt saufen” noch einmal eine ganz andere Bedeutung. 😉

Hörbücher

Wenn die Beine mithören: Hörbücher beim Laufen

[ANZEIGE] Triste Betonschluchten, langgezogene Streckenabschnitte die sich gefühlt über unzählige Kilometer erstrecken gehören für mich nicht zu den Highlights. Laufen kann auch ziemlich eintönig sein. In solchen Momenten sind für mich nicht nur Musik und Podcasts eine willkommene Abwechslung, sondern auch Hörbücher. Ich konzentriere mich auf den Inhalt und habe das Gefühl in ein Gespräch oder die Geschichte verwickelt zu werden. Das Kopfkino lenkt mich ab.

Ein Bild und seine Geschichte: Läuferromantik

Wenn der Nebel noch über den Feldern schwebt und langsam die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein kommen, hat der Morgen im Frühling und Sommer eine ganz besonderes Stimmung. Es herrscht eine wunderbare Stille und ich kann die Einsamkeit auf den Wald- und Feldwegen genießen. Manchmal hat man das Glück diese Momente mit der Smartphone-Kamera festhalten zu können. Dann kann man sich auch die vielen Worte sparen woher die Motivation kommt immer wieder raus zu gehen und seine Runden zu drehen.

Entgiftungskur

Entgiftungskur

Pommes-Currywurst? Habe ich schon seit Jahren nicht mehr gegessen. Cola und Limonade? Habe ich schon seit Jahren nicht mehr getrunken. Vor einigen Wochen war ich im Kino und habe gezuckertes Popcorn gegessen, später saß ich mit Magenkrämpfen auf der Toilette: mein Körper reagiert zwischenzeitlich empfindlich auf Industriezucker. Früher™ habe ich regelmäßig (mehrmals in der Woche) Fastfood und was weiss ich nicht alles mit viel Zucker in mich hineingestopft. Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, dann ist es umso schwerer davon loszukommen. JUNKie <> JUNKfood – merkste was? Das Laufen war für mich so etwas wie eine Entgiftungskur: ich wollte …

10 Podcast Empfehlungen

10 Podcast Empfehlungen

Fernsehen schaue ich seit Ewigkeiten nicht mehr und das durchschnittliche Radioprogramm ist für mich (mit Ausnahme von WDR5 und DRadio Wissen) kaum zu ertragen. Dafür höre ich seit fast 10 Jahren regelmäßig Podcasts deren Nischendasein mich weit aus mehr anspricht als die Inhalte der Mainstreammedien. Insgesamt habe ich +/- 50 Podcasts mit den unterschiedlichsten Themen abonniert, hier eine kleine Auswahl meiner Favoriten. Achim Achilles Ich denke zu Achim Achilles muss man nicht viel sagen. Viele (wenn nicht fast alle) Läufer kennen seine Bücher, Lesungen und Spiegel Online Artikel. Er ist einfach ein lustiger Typ der mit seinen Seitenhieben auf die Stockenten (Walker) immer wieder ins Schwarze trifft. Hörenswert: 42 …