Einmal kurz wieder klar kommen: 5 Tage Lanzarote im Winter

In den letzten Wochen hatte ich ein richtiges Tief und das Gefühl vollkommen aus dem Gleichgewicht geraten zu sein. Mein eigentlich sehr stabiles Immunsystem ist in den Keller gegangen und obendrauf habe ich auch noch eine Magen-Darm Verstimmung bekommen. Am Montag war ich körperlich so halbwegs wieder hergestellt, meine innere Unruhe machte mir aber viel mehr zu schaffen. So bin ich vollkommen planlos durch die Stadt gelaufen und stand plötzlich vor einem Last-Minute-Reisebüro. Ohne groß nachzudenken bin ich hineingegangen und habe gesagt: Wie Last-Minute seid ihr? Ich muss dringend für ein paar Tage weg in die Sonne. Sonst drehe ich …

Ein Bild und seine Geschichte: Läuferromantik

Wenn der Nebel noch über den Feldern schwebt und langsam die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein kommen, hat der Morgen im Frühling und Sommer eine ganz besonderes Stimmung. Es herrscht eine wunderbare Stille und ich kann die Einsamkeit auf den Wald- und Feldwegen genießen. Manchmal hat man das Glück diese Momente mit der Smartphone-Kamera festhalten zu können. Dann kann man sich auch die vielen Worte sparen woher die Motivation kommt immer wieder raus zu gehen und seine Runden zu drehen.

Laufen im Urlaub

Entspannt laufen im Urlaub

Die Flüge sind gebucht und nach der Hauptsaison geht es in die Sonne. Obwohl es noch einige Monate hin sind, kann ich es kaum erwarten die immer noch hochsommerlichen Temperaturen am Strand zu genießen, während sich in Deutschland bereits herbstliche Temperaturen ankündigen. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, nehme ich natürlich meine Laufklamotten mit, schließlich gibt es nichts schöneres als eine unbekannte Umgebung laufend zu erkunden.

Was mich antreibt

Was mich motiviert und antreibt

Motivation hat viel mit Emotionen und Instinkten zu tun, die uns dazu antreiben ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Als ich vor 7 Jahren mit dem Laufen begonnen habe, war meine Hauptmotivation abzunehmen. Nun weiß ich, in Wirklichkeit ging es um viel mehr. Es ging darum ein bestimmtes Gefühl in mir zu erzeugen. Dieses Gefühlt treibt mich bis heute dazu regelmäßig meine Laufschuhe zu schnüren. Als Kind wir ich immer sehr viel draußen, habe mich in Schlammgruben ausgetobt und und ging im nächst gelegenen Wald mit Freunden auf große Abenteuertour. Der übliche Satz meiner Mutter war: “Wenn es dunkel wird kommst …

Lebenswert

Was macht dein Leben lebenswert?

Abgesehen von so grundsätzlichen Sachen wie Sozialleben und Gesundheit, gibt es noch andere Dinge die das Leben lebenswerter machen. Ich meine damit nicht das Auto oder das neuste Gadget, es sind oftmals die ganz einfachen und unspektakulären Momente im Alltag.Auf was willst du nicht verzichten, was dein Leben lebenswert macht? Mir persönlich sind gleich 5 Dinge eingefallen.

Lesenswerte Sport- & Outdoor-Blogs II

Lesenswerte Sport- & Outdoor-Blogs II

Vor einiger Zeit hatte ich ein paar Blogs vorgestellt, die mir besonders gut gefallen. Hier die Fortsetzung mit weiteren Lesemepfehlungen. • Ultraistgut Margitta läuft seit 36 Jahren und ist Ultraläuferin. In ihrem Blog schreibt sie zum Glück nicht ausschließlich über Trainingseinheiten, sondern in einem kompakt-prägnanten Schreibstil über ihre Gedankenwelt (nicht nur) über das Laufen. Tolle Texte, tolle Bilder, sehr sympathisch. Lesetipp: SP die neue Krankheit • Float On Persönliches Blog von Daniela aus dem Süden Deutschlands, die ganz gerne mal einen Ultra-Trail läuft und in englisch darüber schreibt. Wir kennen uns u.a. von Strava. Lesetipp: Tales from the back of …

Laufen in Dunkelheit

The same procedure as every year: Laufen in der Dunkelheit

Seitdem ich laufe sind mir die Witterungsbedingungen relativ egal: Ich mag meistens Wind, ich mag Regen, ich mag Sonne, ich mag Schnee. Mein Schweinehund existiert praktisch nicht. Der Sport, das Laufen gehört zu meinem Alltag.  Nur jedesmal, so Anfang November, merke ich wie meine Motivation merklich nachlässt. Es wird am Abend wieder viel eher dunkler und es fällt mir tatsächlich nicht leicht mal locker vor die Tür zu gehen.

Formbelt Laufgürtel

Angetestet: Formbelt Sport- und Laufgürtel

Die Firma Variosports aus Köln hat mir den Formbelt Fitnessgürtel kostenlos zum Produkttest zur Verfügung gestellt. Sie bewirbt diesen als den “wohl besten Lauf- und Fitnessgürtel der Welt“. Hierbei handelt es sich nicht um einen klassischen Gürtel, den man um sich schnallt. Eher ist es ein Schlauch mit vier Öffnungen (zwei vorne, zwei hinten), der wie eine Hose über die Beine angezogen wird und nachher eng an der Hüfte anliegt.   Lieferumfang & Verarbeitung   Den Formbelt gibt es in fünf verschiedenen Farben: schwarz, pink, grau, neongrün, neongelb. Der Lieferumfang besteht aus dem Gürtel und einem kleinen Merkblatt. Das Material besteht zu 88% aus Polyester …

Tiereische Begegnungen

Tierische Begegnungen beim Sport

Es kommt immer wieder vor das ich durch ein abgelegenes Waldstück laufe, irgend etwas im Busch rascheln höre und plötzlich steht ein Tier vor mir. Bevor ich die Situation realisiert habe ist der Waldbewohner auch schon wieder verschwunden. Ich bin jetzt nicht jemand der Angst vor Tieren hat, aber beim Laufen hab ich vor Raubvögeln, Hofhunden und größeren Kuhherden Respekt. Besonders zur Brutzeit kann es schon mal vorkommen, dass manche Vögel einen Jogger als Eindringling in ihr Revier sehen und zum Angriff ansetzen. Die Angriffe erfolgen meist von hinten und fast immer nur auf joggende Personen, wogegen Spaziergänger und Velofahrer …