Pulsgurt oder Handgelenk?

Die optische Pulsmessung am Handgelenk bei Sportuhren und Fitnesstrackern ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit geworden. Da kann man schnell den Eindruck bekommen, dass der Pulsgurt bei vielen Hobbysportlern immer mehr an Bedeutung verliert. Sicherlich ist ein Gurt nicht so komfortabel und bequem wie eine in der Uhr integrierte Pulsmessung, dafür aber zuverlässiger und genauer:

Fenix 5 Serie

Garmin Fenix 5: die attraktivste GPS Uhr 2018?

Die Garmin Fenix Serie gehört zweifelsohne zu den begehrtesten Sport- und Outdoor-Uhren auf dem Markt. In einem früheren Artikel habe ich die Fenix 3HR mit der Fenix 5 verglichen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass sich ein Umstieg nicht wirklich lohnt. Vor einigen Tagen hat Garmin die Fenix 5 Plus mit einem “leicht” ambitionierten Einstiegspreis von 699€ auf den Markt gebracht. Inzwischen ist aber der Preis der Fenix 5 weiter gesunken, womit die Fenix 3 logischerweise immer unattraktiver wird. Zwar wird die Fenix 3 HR bei einigen Händlern immer noch verkauft, kostet aber immer noch um die 300€. So …

Erste Homepage

Über das Bloggen

Geschichtsstunde: Als ich Mitte/Ende der 90er Jahre das erste Mal mit dem Internet in Berührung gekommen bin, war ich sofort fasziniert. Es hat nicht lange gedauert bis ich meine erste eigene Internetseite auf einen kostenlosen Geocities Server laufen hatte. Hilfestellung gab es in irgendwelchen dubiosen Usenet Foren. 1999 hatte ich meine erste eigene Domain mit einer Homepage bei Puretch (heute 1&1). Wenige Jahre später sind Blogs immer mehr in Erscheinung getreten und so bin ich irgendwann auf WordPress aufmerksam geworden. Also habe ich mir 2007 ohne Hintergedanken die Domain Pooly.net registrieren lassen und WordPress installiert.

AirPods beim Laufen

Die Apple AirPods als Sportkopfhörer? Funktioniert

In den letzten Jahren habe ich schon so einige Bluetooth-Kopfhörer beim Sport und im Alltag ausprobiert. Das fehlerhaftes Bluetooth-Pairing war für mich ein Hauptgrund am Ende doch wieder kabelgebundene Kopfhörer zu verwenden. Vor einigen Monaten habe ich mir dann die Apple AirPods gekauft und hätte nicht gedacht das mich Bluetooth Kopfhörer derart überzeugen können. Die Kopfhörer werden vom iPhone sofort erkannt und sind gleich einsatzbereit, der oftmals aufwendige und fehlerhafte Pairingprozess bleibt aus. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Apple Geräten funktioniert größtenteils reibungslos und ist unglaublich komfortabel. Alleine dieses Feature war mir der Kauf wert.

Workoutsnap

WorkoutSnap: Sportfotos mit Texten versehen

In diversen sozialen Netzwerken sieht man öfters Sportler die ihre Bilder mit Textinformationen zu ihren Workouts posten. Apps wie Strava, Garmin Connect oder Polar Flow haben eine solche Funktion, bieten aber keinerlei Möglichkeit einer individuellen Gestaltung. Wem das zu eingeschränkt ist sollte sich einmal die iOS App WorkoutSnap anschauen. Besonders komfortabel an WorkoutSnap ist, dass die Informationen direkt von Fitbit, Strava, Runkepper oder Apple Health bezogen werden können. Wer bei keinen dieser Dienste angemeldet ist kann auch alles manuell eingeben.

Garmin Vivoactive 3

Mehr als nur ein Fitness-Tracker: Die Garmin Vivoactive 3 im Test

Auf der FIFA 2017 hat Garmin die Vivoactive 3 vorgestellt und als die ersten hand-ons zu sehen waren, hat der Fitness-Tracker in mir gleich dieses unruhige “Haben-wollen-Gefühl” ausgelöst. Das Wearble ist erst seit Mitte Oktober in Deutschland zu haben, ich habe die Vivoactive 3 jetzt einige Tage getestet und sage schon einmal vorweg: Für mich ist die Vivoactive mehr Sportuhr als Fitness-Tracker.