Die Garmin Fenix 5 Plus [Testbericht]

Die Garmin Fenix 5 Plus ist wohl einer der begehrtesten Sport- und Otdooruhren die es momentan zu kaufen gibt. Ich habe diese Uhr in der Standardversion nun seit 4 Wochen im Dauereinsatz und versuche mal meine Erfahrungen möglichst objektiv wiederzugeben. Der Testbericht ist weit aus länger geworden als ich eigentlich wollte. Am Ende des Textes findet ihr noch einmal alle relevanten Links zur Fenix 5 Plus. Eure Fragen, Meinungen oder Erfahrungen könnt ihr gerne in den Kommentare hinterlassen.

Bauchtasche

Cool, weil praktisch auf Reisen: die Bauchtasche

Während ich beim Laufen einen Sportgürtel als Unterbringung für Wertgegenstände bevorzuge, benutze ich auf Reisen lieber eine Bauchtasche. In der Vergangenheit galt diese als uncool, hat aber in den letzten Jahren angeblich eine modische Renaissance erlebt. Auf jeden Fall bieten einige namhafte Hersteller wie Adidas, Fila oder Nike Bauchtaschen in den unterschiedlichsten Variationen an. Bei Peek & Cloppenburg und anderen Mode-Shops findet ihr ebenfalls eine große Auswahl an Bauchtaschen. Sofern man Bauchtaschen tatsächlich auf der Hüfte und nicht über der Schulter trägt (soll es ja auch geben), sind diese einfach praktisch.

Trinkblase

Das ideale Trinksystem beim Sport: Die Trinkblase

Bei langen Läufen, Radtouren oder Wanderungen habe ich meistens etwas zu trinken dabei. Früher habe ich immer einen Trinkgürtel mit Flaschen verwendet aber schnell festgestellt, dass diese viel zu unhandlich sind. Seitdem habe ich eine Trinkblase mit 2 Liter Fassungsvermögen im Einsatz (die auf dem Bild setze ich nicht mehr ein). Die für mich einfachste und praktischste Lösung bei sportlichen Aktivitäten, problemlos etwas trinken zu können.

AirPods beim Laufen

Die Apple AirPods als Sportkopfhörer? Funktioniert

In den letzten Jahren habe ich schon so einige Bluetooth-Kopfhörer beim Sport und im Alltag ausprobiert. Das fehlerhaftes Bluetooth-Pairing war für mich ein Hauptgrund am Ende doch wieder kabelgebundene Kopfhörer zu verwenden. Vor einigen Monaten habe ich mir dann die Apple AirPods gekauft und hätte nicht gedacht das mich Bluetooth Kopfhörer derart überzeugen können. Die Kopfhörer werden vom iPhone sofort erkannt und sind gleich einsatzbereit, der oftmals aufwendige und fehlerhafte Pairingprozess bleibt aus. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Apple Geräten funktioniert größtenteils reibungslos und ist unglaublich komfortabel. Alleine dieses Feature war mir der Kauf wert.

Leguano Aktiv

Barfuß Laufen und Joggen mit den Leguano Aktiv Barfußschuhen

Barfußlaufen ist die natürlichste Art und Weise der menschlichen Fortbewegung. Barfußlaufen ist gut für den Rücken. Barfußlaufen verhindert einen Senk- und Spreizfuß. Barfußlaufen stärkt das Immunsystem. Barfußlaufen verhindert Fußpilz. Es war nur eine Frage der Zeit bis auch mich das Barfußlaufen erreicht hat. Da es mir aber (noch?) zu riskant ist mit nackten Füßen über Straßen und Waldwege zu laufen, war ich auf der Suche nach Baarfußschuhen. Zur Auswahl standen die Vibram FiveFingers V-Run und die Leguano Aktiv. Ich habe mich für die Leguano entschieden weil diese durch ihre schlichte Optik so gut wie überall getragen werden können: auf der …

Apple Watch als Laufuhr

Testbericht: Die Apple Watch Series 2 als GPS-Laufuhr ohne iPhone

Während man sich über den Sinn und Zweck von Smartwatches streiten kann, drängt die Apple Watch immer weiter in den Bereich der Wearbles vor. Als die Series 2 ein GPS Modul spendiert bekommen hat, wollte ich unbedingt wissen ob die Apple Watch auch als Lauf-Uhr ohne iPhone geeignet ist. Wer mit dem Gedanken spielt eine Apple Watch als Laufuhr zu nutzen, sollte im Vorhinein ein paar Dinge beachten:

Strammer Max beim Sport

Angetestet: Die Strammer Max Kompressions-Longshort

Man(n) muss ja nicht gleich in Schönheit sterben, aber aus Eitelkeit habe ich mich bisher immer geweigert Radlerhosen ähnliche Kleidungsstücke (auch unter der Hose) beim Laufen zu tragen. Nun wurde mir von KMB Trend Products eine Longshort der Premium-Marke Strammer Max kostenlos für einen Test zur Verfügung gestellt. Die Short ist keine klassische Läuferhose, sondern Kompressionskleidung für den Sport und Alltag. Durch die verwendeten Materialien soll die Longshort für eine bessere Muskeldurchblutung, mehr Leistung und schnellere Regeneration sorgen. Zusätzlich sollen noch die Oberschenkel und der Hintern modelliert werden.

Angetestet: Strammer Max Kompressionsleggins

Angetestet: Strammer Max Kompressionsleggins

Männer in Leggins? Mir kommt da gleich der Filmtitel Robin Hood – Helden in Strumpfhosen in den Sinn.Nicht aber wenn es sich um Kompressionskleidung der Marke Strammer Max handelt. Der Hersteller wirbt mit hochwertig verarbeiteter Kleidung, die für Regeneration sorgt, den Körper in die passende Form bringen soll und auch optisch etwas her macht. Die Firma KMB Trend Products GmbH mir eine Kompressionsleggins für einen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich versuche an dieser Stelle meine Eindrücke möglichst objektiv wiederzugeben. Lieferumfang & Verarbeitung Die Leggins befindet sich in einer, für Strammer Max typischen, sehr chicen und ansehnlichen Verpackung. Auf der Vorderseite ist auf weißem Grund das Hirsch-Logo zu sehen, auf der Rückseite eine …

Die Epson Runsense SF-810 GPS-Uhr im Test

Die Epson Runsense SF-810 GPS-Uhr im Test

Ist Epson nicht ein Drucker-Hersteller? Richtig. Aber mit der Runsense SF-810 hat die japanische Firma eine GPS-Uhr mit integrierter Pulsmessung im Sortiment, die ich in einer Testaktion ausprobiert habe. Die Funktionen der Uhr beschränken sich auf Rennen, Gehen und Radfahren. Trotz 5 Bar Wasserdichtigkeit gibt es keinen Schwimm-Modus. Neben GPS und Pulsmessung am Handgelenk gibt es noch eine Intervallfunktion, Zielfunktion, Auto-Runde, Auto-Pause, Zieltempo und Weckfunktion. Der offizielle Verkaufspreis liegt bei 239€. Ich versuche nach einer knapp vierwöchigen Testphase möglichst objektiv meine Eindrücke wiederzugeben und werde auf die wichtigsten Funktionen eingehen.