GPS-Uhren,  Laufen,  Tech

Fenix 6 oder Fenix 7?

Als Besitzer einer älteren Garmin Uhr schaut man immer etwas neugierig auf die neu veröffentlichte Fenix 7 und offensichtlich hat Garmin die Wünsche vieler User umgesetzt. Aber nicht immer lohnt sich gleich ein Umstieg auf fast neuste Modell.

Oftmals die Basisversionen der Fenix Reihe für die meisten Sportler vollkommen ausreichend. Saphire Glas ist eine nette Option, kostet aber auch gleich wieder einiges mehr.

In der folgenden Tabelle findest Du die wichtigsten Unterscheide zwischen der Fenix 6 Pro in der Standardvariante und den aktuellen Fenix 7 Modellen. Die X Version habe ich einmal außen vor gelassen.

ModelFenix 6 ProFenix 7Fenix 7 Solar Fenix 7 Solar Saphire
LünetteEdelstahlEdelstahlEdelstahlTitan
UhrglasCorning Gorilla Glass 3Corning Gorilla Glass DXPower GlassPower Sapphire
GPS SensorenGPS, Glonass , GalileoGPS, Glonass , GalileoGPS, Glonass , GalileoGPS, Glonass , Galileo, Multiband-Frequenzen
Speicher32GB16GB16GB32GB
Preis (UVP):699€699€799€899€
Straßenpreis:+/- 400€+/- 670€+/- 770€+/- 890€

Was auffällt, bei den Standard Modellen der Fenix 7 sind nur noch 16GB statt 32GB Speicher verfügbar. Hier wurde der Speicher halbiert. Wenn man sich ein paar Karten und Musik auf die Uhr laden will, kann es durchaus eng werden. Dafür es für die unteren Modelle einen Map-Manager. Sind Dir 16GB zu wenig, bleibt Dir nicht anderes übrig 200€ mehr auszugeben.

Fenix 6 Pro
Die Fenix 6 Pro

Der größte Unterscheide zwischen einer Fenix 6 Pro und 7 ist mit Sicherheit der Touchscreen. Dieser ist bei der Kartenfunktion tatsächlich sehr praktisch. Die Sensoren sind verbessert worden und an der Software wurde auch etwas geschraubt.

Die Akkulaufzeit der Fenix 7 ist tatsächlich besser geworden. Wenn Du stundenlange GPS-Aufzeichnungen machst ist die 7er Reihe evtl. die bessere Option. Das GPS mit den Multiband-Frequenzen gibt es nur in den Saphire-Versionen, soll aber jetzt auch nicht viel besser als das in den Standardversionen sein.

Ist ein besseres Display für Dich ein guter Grund eine neue Fenix zu kaufen? Dann bleibt Dir fast nur die neue Garmin Epix 2. Diese kostet in der Basisversion mit 16GB 899€, mit Saphireglas und 32GB Speicher schlappe 999€.

Ist die Fenix 6 die bessere Wahl?

Die Fenix 6 Pro ist nach wie vor eine gute Sportuhr und ist manchmal schon für unter 400€ zu bekommen. Allerdings musst Du Dir im klaren darüber sein, dass Garmin in Zukunft neue Software-Features nur an Fenix 7 Besitzer verteilt.

In Sachen Speicher ist die Fenix 7 sogar ein kleines Downgrade und Garmin will hier ein wenig Upselling betreiben.

In einem wichtigen Punkt ist die Fenix 7 gegenüber der Fenix 6 Pro tatsächlich besser: das GPS Signal ist definitiv besser. Wahrscheinlich ist ein neuer Sensor verbaut worden.

Als Besitzer einer Fenix 6 Pro oder Fenix 5 Plus kann man erst einmal getrost abwarten. Die Fenix 7 bleibt für die nächsten 2 Jahre das aktuellste Modell und in den nächsten Monaten werden sicherlich einige gute Angebote kommen.

Verweise

Test hier im Blog: Die Garmin Fenix 6 Pro

Mein Fenix 7 Sapphire Solar Test: Haben ist besser als brauchen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert