Sportmatte

Sportmatte ist nicht gleich Sportmatte

An und für sich ist es kein großes Kunststück eine Sportmatte zu finden. Ich bin jetzt kein Matten-Profi, habe jedoch festgestellt, dass Matte nicht gleich Matte ist und vor dem Kauf ein paar Dinge beachtet werden sollten. Vorweg: Yoga-Matten ist keine Sportmatten und sind durch ihre Verarbeitung für andere Übungen ausgelegt. Im Vergleich dazu haben Sportmatten oftmals ein höheres Gewicht und sind weniger leicht zu transportieren. Es gibt Ausführungen die kosten je nach Verwendungszweck 10€ und es gibt welche die kosten 200€. Ich beziehe mich hier auf herkömmliche Sportmatten die es in fast jedem größeren Geschäft mit Sportabteilung zu kaufen …

PetzlTikka 200

Klare Sicht bei Dunkelheit mit der Petzl Tikka 200 Stirnlampe

Lange Zeit waren mir Stirnlampen beim Laufen in der Dunkelheit einfach zu blöd und unangenehm, also blieb mir oftmals nichts anderes übrig als an beleuchteten Straßen entlang zu laufen. Es gibt attraktivere Laufstrecken – auch bei Dunkelheit. Letzten Endes ist es aber vernünftiger mit Beleuchtung laufen zu gehen und so habe ich mir einen Klassiker unter den Stirnlampen gekauft: die Petzl Tikka 200.

Top5 Apps

Meine Top 5 Sport-Apps

[Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit DeinHandy] Das Smartphone ist für mich ein Universalwerkzeug im Hosentaschenformat, mit dem ich unglaublich viele Dinge erledige. Dazu zählen natürlich auch meine Sport- und Outdooraktivitäten, die ich zwar mit meiner Fenix 5 Plus aufzeichne, aber mit dem Smartphone plane und verwalte. Momentan benutze ich ein iPhone 8, das Gerät ist durch seine Kompaktheit weit aus handlicher als alle anderen Smartphones die es aktuell zu kaufen gibt. Außerdem ist iOS bei vielen Entwicklern beliebter und so bekommen sehr viele Sport-Apps früher Updates oder neue Features als die Android Version.

Wasserkocher 02

Für die Reiseküche: faltbare Wasserkocher

Bei meinem letzten Urlaub auf Lanzarote stand ich vor einem kleinen Problem: meine Unterkunft hatte keine Küche und so auch keinen Wasserkocher. Ein Wasserkoch ist vielleicht nicht lebensnotwendig, mein morgendlicher Kaffe nach dem Aufstehen schon. Durch Zufall bin ich auf faltbare Wasserkocher gestoßen und habe gleich einen mit in den Urlaub genommen. Bei meinem Model handelte es sich um den Camry cr-1265 Wasserkocher* in grün.

Facebook

Es geht auch ohne Facebook

In den letzten Monaten habe ich immer wieder mit dem Gedanken gespielt mein Facebook Konto zu löschen. Nun habe ich es in die Tat umgesetzt und bin jetzt eine arme Sau die auf einen Schlag 90 Freunde weniger hat. Ja, es waren nur 90. Trotz eher verhaltener Nutzung ist mir nach nur einem Tag klar geworden, was Facebook für ein unnützer Zeitfresser ist. Wie oft habe ich mich dabei ertappt irgendwelche Kommentarspalten zu lesen, die ich zum Wohle meiner geistigen Gesundheit hätte besser nicht lesen sollen.

Ausprobiert: Deezer für Garmin Sportuhren

Alle Garmin Uhren mit einem integrierten Musikplayer können nun auch Musik vom Streaminganbieter Deezer abspielen. Natürlich wollte ich gleich wissen wie gut dieses Feature funktioniert und ob es sich lohnt deswegen gleich den Musikanbieter zu wechseln. Zunächst einmal benötigt ihr eine Garmin Sportuhr mit einem integrierten Musikplayer. Bisher sind das der Forerunner 645 Music, die Vivoactive 3 Music und alle Fenix 5 Plus Modelle. Des Weiteren benötigt ihr einen Deezer Premium Account um Playlisten offline hören zu können. Die Einrichtung von Deezer auf einer Garmin Uhr benötigt mehrere Schritte.

Die Garmin Fenix 5 Plus [Testbericht]

Die Garmin Fenix 5 Plus ist wohl einer der begehrtesten Sport- und Otdooruhren die es momentan zu kaufen gibt. Ich habe diese Uhr in der Standardversion nun seit 4 Wochen im Dauereinsatz und versuche mal meine Erfahrungen möglichst objektiv wiederzugeben. Der Testbericht ist weit aus länger geworden als ich eigentlich wollte. Am Ende des Textes findet ihr noch einmal alle relevanten Links zur Fenix 5 Plus. Eure Fragen, Meinungen oder Erfahrungen könnt ihr gerne in den Kommentare hinterlassen.

Keine Zeit für Sport? Versuch’s mit HIIT

Ein Artikel von Daniel Mehlen Kennst du es, wenn mal wieder extrem viel zu tun hast und trotzdem noch Sport machen möchtest Kein Problem, dafür gibt es eine Lösung: HIIT. Was ist HIIT? HIIT ist die Kurzschreibweise von “High Intensity Intervall Training”. Es bedeutet im Grunde nur, dass sich sehr intensive Trainingsphasen mit kurzen Pausen abwechseln. Der Schlüsselfaktor dabei ist, dass die Pausen so kurz sind, dass sich dein Körper nicht vollständig von der Trainingsphase erholen kann. Dadurch ist das Intervall Training extrem effektiv. Wissenschaftler fanden heraus, dass du bei einer halben Stunde Intervall Training genauso viele Kalorien verbrennst, wie …

Pulsgurt oder Handgelenk?

Die optische Pulsmessung am Handgelenk bei Sportuhren und Fitnesstrackern ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit geworden. Da kann man schnell den Eindruck bekommen, dass der Pulsgurt bei vielen Hobbysportlern immer mehr an Bedeutung verliert. Sicherlich ist ein Gurt nicht so komfortabel und bequem wie eine in der Uhr integrierte Pulsmessung, dafür aber zuverlässiger und genauer:

Bauchtasche

Cool, weil praktisch auf Reisen: die Bauchtasche

Während ich beim Laufen einen Sportgürtel als Unterbringung für Wertgegenstände bevorzuge, benutze ich auf Reisen lieber eine Bauchtasche. In der Vergangenheit galt diese als uncool, hat aber in den letzten Jahren angeblich eine modische Renaissance erlebt. Auf jeden Fall bieten einige namhafte Hersteller wie Adidas, Fila oder Nike Bauchtaschen in den unterschiedlichsten Variationen an. Bei Peek & Cloppenburg und anderen Mode-Shops findet ihr ebenfalls eine große Auswahl an Bauchtaschen. Sofern man Bauchtaschen tatsächlich auf der Hüfte und nicht über der Schulter trägt (soll es ja auch geben), sind diese einfach praktisch.