Einmal kurz wieder klar kommen: 5 Tage Lanzarote im Winter

In den letzten Wochen hatte ich ein richtiges Tief und das Gefühl vollkommen aus dem Gleichgewicht geraten zu sein. Mein eigentlich sehr stabiles Immunsystem ist in den Keller gegangen und obendrauf habe ich auch noch eine Magen-Darm Verstimmung bekommen. Am Montag war ich körperlich so halbwegs wieder hergestellt, meine innere Unruhe machte mir aber viel mehr zu schaffen. So bin ich vollkommen planlos durch die Stadt gelaufen und stand plötzlich vor einem Last-Minute-Reisebüro. Ohne groß nachzudenken bin ich hineingegangen und habe gesagt: Wie Last-Minute seid ihr? Ich muss dringend für ein paar Tage weg in die Sonne. Sonst drehe ich …

AirPods beim Laufen

Die Apple AirPods als Sportkopfhörer? Funktioniert

In den letzten Jahren habe ich schon so einige Bluetooth-Kopfhörer beim Sport und im Alltag ausprobiert. Das fehlerhaftes Bluetooth-Pairing war für mich ein Hauptgrund am Ende doch wieder kabelgebundene Kopfhörer zu verwenden. Vor einigen Monaten habe ich mir dann die Apple AirPods gekauft und hätte nicht gedacht das mich Bluetooth Kopfhörer derart überzeugen können. Die Kopfhörer werden vom iPhone sofort erkannt und sind gleich einsatzbereit, der oftmals aufwendige und fehlerhafte Pairingprozess bleibt aus. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Apple Geräten funktioniert größtenteils reibungslos und ist unglaublich komfortabel. Alleine dieses Feature war mir der Kauf wert.

Workoutsnap

WorkoutSnap: Sportfotos mit Texten versehen

In diversen sozialen Netzwerken sieht man öfters Sportler die ihre Bilder mit Textinformationen zu ihren Workouts posten. Apps wie Strava, Garmin Connect oder Polar Flow haben eine solche Funktion, bieten aber keinerlei Möglichkeit einer individuellen Gestaltung. Wem das zu eingeschränkt ist sollte sich einmal die iOS App WorkoutSnap anschauen. Besonders komfortabel an WorkoutSnap ist, dass die Informationen direkt von Fitbit, Strava, Runkepper oder Apple Health bezogen werden können. Wer bei keinen dieser Dienste angemeldet ist kann auch alles manuell eingeben.

fuck

Auch unter den Läufern gibt es Idioten und A****löcher

Machen wir uns nichts vor: auch in der heilen Läuferwelt gibt es Idioten und A****löcher. Auch wenn diese in der klaren Minderheit sind, gibt es immer wieder Momente in denen ich (freundlich ausgedrückt) den Kopf schütteln muss. Vor einiger Zeit kommt mir auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Fußgänger mit Hund entgegen. Auf einmal taucht aus dem Hintergrund so ein Lauf-Terminator auf und schneidet den Hundehalter auf der weit und breit freien Fahrbahn so stark, dass dieser ins Straucheln gerät und samt Hund fast in den Graben fällt. Statt einer entschuldigenden Geste oder dergleichen war der sympathischen Zeitgenosse sichtlich angepisst vom …

Garmin Vivoactive 3

Mehr als nur ein Fitness-Tracker: Die Garmin Vivoactive 3 im Test

Auf der FIFA 2017 hat Garmin die Vivoactive 3 vorgestellt und als die ersten hand-ons zu sehen waren, hat der Fitness-Tracker in mir gleich dieses unruhige “Haben-wollen-Gefühl” ausgelöst. Das Wearble ist erst seit Mitte Oktober in Deutschland zu haben, ich habe die Vivoactive 3 jetzt einige Tage getestet und sage schon einmal vorweg: Für mich ist die Vivoactive mehr Sportuhr als Fitness-Tracker.

Leguano Aktiv

Barfuß Laufen und Joggen mit den Leguano Aktiv Barfußschuhen

Barfußlaufen ist die natürlichste Art und Weise der menschlichen Fortbewegung. Barfußlaufen ist gut für den Rücken. Barfußlaufen verhindert einen Senk- und Spreizfuß. Barfußlaufen stärkt das Immunsystem. Barfußlaufen verhindert Fußpilz. Es war nur eine Frage der Zeit bis auch mich das Barfußlaufen erreicht hat. Da es mir aber (noch?) zu riskant ist mit nackten Füßen über Straßen und Waldwege zu laufen, war ich auf der Suche nach Baarfußschuhen. Zur Auswahl standen die Vibram FiveFingers V-Run und die Leguano Aktiv. Ich habe mich für die Leguano entschieden weil diese durch ihre schlichte Optik so gut wie überall getragen werden können: auf der …