• Laufen

    Empfehlenswerte Barfußschuhe für Läufer

    Schon öfters wurde ich darauf angesprochen welche Barfußschuhe ich beim Laufen trage und welche empfehlenswert sind. Natürlich sind meine Erfahrungswerte subjektiv, ich bin auch kein Schuhfachmann, aber vielleicht kann ich eine kleine Entscheidungshilfe geben. Am Ende des Artikels findet ihr eine kleine Tabelle in der ich noch einmal alle Modelle zusammengefasst habe. Ich trage meine Barfußschuhe überwiegend beim Laufen auf Asphalt, Waldboden, unbefestigten Wege und Feldwegen. Richtige Trails bin ich mit meinen Schuhen nicht so wirklich gelaufen, dafür sind aber auch die von mir genannten Modelle nicht ausgelegt.

  • Laufen

    Die 30€ Alternative: Saguaro Barfußschuhe

    Auf der Suche nach neuen Barfuß-Laufschuhen wollte ich diesmal nicht ganz so viel Geld ausgeben und habe mir auf Gutglück für unter 30€ Trailschuhe der Marke Saguaro gekauft. Im Vergleich zu anderen Herstellern ein wirklich günstiger Preis. Die Schuhe sind Unisex und in den Größe 36 bis 47 erhältlich. Ich würde wie bei herkömmlichen Laufschuhen immer eine Nummer größer als „normal“ bestellen.

  • Laufen,  Testberichte

    Der Merrell Vapor Glove 3: ein Trailschuh für Barfußläufer?

    Bei meinen Barfußläufen wechsele ich zwischen den Legunao Aktiv und Chala Run Barfußschuhe oder habe gelegentlich gar nichts an den Füßen. Alle drei Varianten eignen sich meiner Erfahrung nach besser für Läufe auf ebenen Strecken und nicht im Gelände. Beim durchstöbern einiger Blogs bin ich auf die Merrell Vapor Glove 3 aufmerksam geworden, ein Barfußschuh der angeblich auch für Trails geeignet ist. Also habe ich mir den Schuh gleich bestellt und ausprobiert.

  • Laufen

    Barfuß joggen

    Um ein bisschen Abwechslung in meinen Bewegungsapparat zu bekommen ziehe ich beim Laufen meine Leguano Aktiv oder Chala Barfußschuhe an. Anfangs musste sich mein ganzer Körper an das neue Laufgefühl gewöhnen, aber: richtiges Barfußlaufen ist es trotzdem nicht. Gestern bin das erste Mal knapp die Hälfte meiner 10 Kilometer Laufstrecke komplett ohne Schuhe gelaufen und war überrascht wie gut das funktioniert hat. Wichtig ist nur das man nicht stehen bliebt und die Strecke halbwegs sauber asphaltiert ist, dann schmerzen auch die kleinen Steine auf der Straße nicht.

  • Chala Run Laufsandale
    Laufen,  Testberichte

    Freiheit für die Füße! Die Chala Run Laufsandalen

    Seit mehr als zwei Jahren trage ich regelmäßig Barfußschuhe im Alltag und gelegentlich auch beim Laufen. Mich hat diese natürliche Art der Fortbewegung sehr schnell überzeugt weil ich seit dem u.a. weit aus weniger Rückenprobleme habe. Bisher habe ich nur die Leguano Aktiv Barfußschuhe getragen, die optisch sehr stark an einen herkömmlichen Schuh angelehnt sind. Seit kurzem haben sich ein Paar Chala Run dazugesellt, die sich auf dem ersten Blick von den Leguano sehr stark unterscheiden und in die Kategorie Laufsandalen gehören.

  • Leguano Aktiv
    Laufen

    Langzeit Erfahrungsbericht: 1 Jahr Barfußschuhe

    Vor gut einem Jahr wollte ich das Experiment Barfußlaufen eingehen und habe mir daraufhin die Leguano Aktiv Barfußschuhe gekauft. Die Schuhe habe ich in den wärmeren Monaten beim Joggen, am Strand und im Alltag getragen, im Winter ausschließlich im Sportstudio. So komme ich auf eine intensive Nutzung von einem halben bis dreiviertel Jahr. Zeit für einen kleinen Langezeit-Erfahrungsbericht.

  • Leguano Aktiv
    Laufen,  Testberichte

    Barfuß Laufen und Joggen mit den Leguano Aktiv Barfußschuhen

    Barfußlaufen ist die natürlichste Art und Weise der menschlichen Fortbewegung. Barfußlaufen ist gut für den Rücken. Barfußlaufen verhindert einen Senk- und Spreizfuß. Barfußlaufen stärkt das Immunsystem. Barfußlaufen verhindert Fußpilz. Es war nur eine Frage der Zeit bis auch mich das Barfußlaufen erreicht hat. Da es mir aber (noch?) zu riskant ist mit nackten Füßen über Straßen und Waldwege zu laufen, war ich auf der Suche nach Baarfußschuhen. Zur Auswahl standen die Vibram FiveFingers V-Run und die Leguano Aktiv. Ich habe mich für die Leguano entschieden weil diese durch ihre schlichte Optik so gut wie überall getragen werden können: auf der Straße, beim Wandern, im Wasser und natürlich auch beim Sport.