• Am Meer in Holland
    Laufen,  Inspiration

    20 triftige Gründe warum du regelmäßig Laufen solltest

    Keine Lust, keine Zeit, keinen Plan. Gehörst Du zu den Menschen die mit dem Gedanken spielen mit dem Laufen anzufangen, aber nicht den Allerwertesten hoch bekommen? Dann merke Dir: es gibt nur gute Gründe um etwas gegen die eigene Antriebslosigkeit zu unternehmen. Nicht nur Dein Körper, auch Dein Kopf und Geist profitiert davon. 20 Gründe Laufen zu gehen 01. Du hast eine positive AusstrahlungNach dem Laufen fühlst Du Dich gut und strahlst das auch auf dein Umfeld aus. Menschen mit einer positiven Ausstrahlung haben es einfacher im Leben. 02. Du wirkst Selbstbewusster und bist voller ElanDu bist nicht mehr der nasse Sack von damals und versprühst viel mehr Elan als…

  • Inspiration

    Ohne Alkohol

    Vor vielen, vielen Jahren bin ich immer mit meinen Kumpels losgezogen und wir haben uns regelmäßig was hinter die Binde gekippt. Bier, Spirituosen, was auch immer – Hauptsache es hat ordentlich geknallt bevor es erst richtig los ging. Der Tag danach war hart, aber was hilft am besten beim Kater? Das Konterbier. Dann erst einmal ordentlich Fastfood und gegen Abend ging es dann wieder weiter – schließlich ist Wochenende und da muss was los sein. In dieser Zeit haben wir wirklich viele verrückte Sachen erlebt, verdammt viel Spaß gehabt und jede Menge Menschen kennengelernt. Aber so gut wie immer im Zusammenhang mit Alkohol. Ich kannte wirklich niemanden der gar nichts…

  • Laufen

    Der ganz normale 30 Km Wahnsinn

    Seit 5 Uhr bin ich wach und habe schon den dritten Kaffee intus. Ich esse eine Kleinigkeit und versuche klar zu kommen. Laufen? Ja, schon. Nur wann? Keine Ahnung. Und wohin? Keinen Plan. Das Wetter scheint gut zu werden, so langsam komme ich in Stimmung und werde etwas unruhig. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass der Lauf heute etwas länger wird. 20 Kilometer mit der Möglichkeit abzukürzen habe ich mir in den Kopf gesetzt. Ich schaue auf Komoot nach einer passenden Strecke und fange an zu planen. Ich tendiere dazu meine Salomon Trinkweste mitzunehmen. Zwei Flask mit Wasser und drei Müsliriegel will ich einpacken. Ich habe etwas Hunger und esse zwei…

  • Laufen

    Der Zahn der Zeit

    2021 war für mich ein gutes Jahr. Das letzte Mal bin ich 2011 so häufig gelaufen und konnte mich im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich steigern. In erster Linie lag es daran, dass ich mir nach langer Zeit mal wieder Ziele gesetzt habe. Auf aufwändige Analysen oder Auswertungen verzichte ich nach wie vor, behalte aber trotzdem den Überblick. Ich höre ausschließlich auf meinen Körper, dafür laufe ich seit 12 Jahren jeden dritten Tag verletzungsfrei und habe auch so gut wie nie irgendwelche Wehwehchen. Times are changing 2022 werde ich 45 und bin nicht mehr weit von der 50 weg. Ich wage zu behaupten, dass ich immer noch fitter als…

  • 10 Jahre Statistik
    Laufen

    3,096599690880989

    In den letzten Jahren war ich felsenfest davon überzeugt, dass mein Laufpensum immer weiter abgenommen hat. Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht alle meine Läufe der letzten 10 Jahre in RubiTrack auszuwerten und war von dem Ergebnis ein wenig überrascht. Normalerweise lege ich für jedes Jahr eine neue RubiTrack Datei an. Also habe ich alle Datensätze in eine Datei gepackt und einfach (Stand heute) 4007 Tage durch die Anzahl der Läufe geteilt.

  • Inspiration,  Laufen

    Meine 5 größten Fehler als Läufer

    1. Keine Ziele Am Anfang meiner „Laufkarriere“ war es mein Ziel möglichst viel Gewicht zu verlieren. Als ich dieses ziemlich schnell reicht habe, ging es für mich im wahrsten Sinne des Wortes immer weiter. Irgendwann ist das Laufen zur gesunden Gewohnheit geworden, aber meine Begeisterung hat abgenommen. Mir fehlte auf einmal der Sinn. Erst als ich mir immer wieder neue Ziele gesetzt habe, kam die Begeisterung wieder. Egal wie groß oder klein sie sind: Ziele sind wichtig. Man lernt aber auch damit umzugehen, wenn man sein Ziel mal nicht erreicht. 2. Wenig Austausch mit anderen Läufern Es gab immer wieder über mein Blog, Strava etc. die Möglichkeit mich mit anderen…

  • Run Til Death
    Inspiration,  Laufen

    Ziele setzen

    Besonders in den letzten zwei Jahren ist es mir schwer gefallen regelmäßig Laufen zu gehen. Meine Runden waren nichts anderes als eine Pflichtaufgabe, ich konnte meinen Kopf nicht freilaufen und irgendwie bin ich vollkommen planlos durch die Gegend gerannt. Was mich etwas bei Laune gehalten hat, waren die Läufe mit meinem Kumpel Harry. Ich hatte kein Interesse an irgendwelchen Events (vor 2020) und sämtliche Strecke im Umkreis von 20 Kilometern waren abgelaufen. Irgendwie war alles so 08/15.

  • Inspiration,  Laufen,  Tech

    Auszeichnungen und Sticker sammeln

    In zahlreichen Sport-Apps gibt es die Möglichkeit an Challanges teilzunehmen. D.h. man muss ein vorgegebenes Ziel erreichen und erhält dann Auszeichnungen oder Sticker die im Profil sichtbar sind. Wenn man so will eine virtuelle Trophäensammlung. Ich habe solchen Challanges jahrelang keine große Beachtung geschenkt, bis ich Anfang diesen Jahres auf den Geschmack gekommen bin. Seit dem nehme ich jeden Monat an den selben Garmin Connect Challanges teil:

  • 24 Kilometer Lauf - 20 Kilometer Wahnsinn
    Laufen

    Der ganz normale 20 Km Wahnsinn

    Den ganzen Vormittag bin ich mir nicht sicher ob ich laufen gehen soll. Kurz nach Mittag packt mich plötzlich die Lust: etwas Wasser, schnell noch eine Banane reinschieben, Laufklamotten anziehen. Auf Musik habe ich keinen Bock. Jetzt kann es nicht schnell genug los gehen. Zwischen Tür und Angel stelle ich fest, dass meine Laufuhr noch einmal an das Ladegerät muss. Die Zeit vertreibe ich mir ein wenig auf dem Pott und schaue mir auf Instagram die schöne heile Laufwelt an. Wie fit und agil dort alle aussehen…

  • Laufen

    Ein merkwürdiges Jahr 2020

    2020 habe ich über 4,1 Millionen Schritte gemacht, davon bin ich die meiste Zeit auf der Stelle herum getreten bin. Über Monate hatte ich ein Motivationstief, die Lust am Laufen war verschwunden und wollte auch nicht wieder kommen. Eigentlich hatte ich das Laufjahr schon abgehakt, doch im November kam die Leidenschaft zurück. Irgendwelche Statistiken poste ich hier jetzt nicht, die Sch…z-Vergleiche zum Jahresende interessieren ohnehin niemanden. Hauptsache ich bin am Ende mit mir selbst zufrieden. Die Kurve geht wieder nach oben und habe mal wieder etwas dazu gelernt: lang anhaltende Durststrecken muss man manchmal einfach aussitzen. 2021 kann gerne kommen Ich persönlich habe mir einige für das kommende Jahr vorgenommen.…