Was mich antreibt

Was mich motiviert und antreibt

Motivation hat viel mit Emotionen und Instinkten zu tun, die uns dazu antreiben ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Als ich vor 7 Jahren mit dem Laufen begonnen habe, war meine Hauptmotivation abzunehmen. Nun weiß ich, in Wirklichkeit ging es um viel mehr. Es ging darum ein bestimmtes Gefühl in mir zu erzeugen. Dieses Gefühlt treibt mich bis heute dazu regelmäßig meine Laufschuhe zu schnüren. Als Kind wir ich immer sehr viel draußen, habe mich in Schlammgruben ausgetobt und und ging im nächst gelegenen Wald mit Freunden auf große Abenteuertour. Der übliche Satz meiner Mutter war: “Wenn es dunkel wird kommst …

Was macht dein Leben lebenswert?

Was macht dein Leben lebenswert?

Abgesehen von so grundsätzlichen Sachen wie Sozialleben und Gesundheit, gibt es noch andere Dinge die das Leben lebenswerter machen. Ich meine damit nicht das Auto oder das neuste Gadget, es sind oftmals die ganz einfachen und unspektakulären Momente im Alltag. Auf was willst du nicht verzichten, was dein Leben lebenswert macht? Mir persönlich sind gleich 5 Dinge eingefallen. 1. Laufschuhe & Fahrrad Das ich ganz gerne mal eine Runde laufen gehe ist bekannt, ansonsten mag ich es mit dem Rad längere Strecken zu fahren und wenn es sich gerade anbietet bin ich auch gerne im Wasser. Sport bzw. regelmäßige Bewegung …

Sonnenuntergang

Ein Bild und seine Bedeutung

Wenn mich jemand fragt, warum trotz allen Höhen und Tiefen meine Begeisterung am Laufen nicht verloren geht, dann versuche ich nicht groß zu erklären und zeige einfach auf ein Bild das an meiner Wand hängt. Es war der perfekte Schnappschuss im perfekten Moment und sagt eigentlich alles aus, was mir der Sport in der Natur bedeutet: Freiheit, Einsamkeit, Sehnsucht, Unbeschwertheit, innere Kraft und Einkehr.

Laufen in Dunkelheit

The same procedure as every year: Laufen in der Dunkelheit

Seitdem ich laufe sind mir die Witterungsbedingungen relativ egal: Ich mag meistens Wind, ich mag Regen, ich mag Sonne, ich mag Schnee. Mein Schweinehund existiert praktisch nicht. Der Sport, das Laufen gehört zu meinem Alltag.  Nur jedesmal, so Anfang November, merke ich wie meine Motivation merklich nachlässt. Es wird am Abend wieder viel eher dunkler und es fällt mir tatsächlich nicht leicht mal locker vor die Tür zu gehen.

Gefühlsläufer

Gefühlsläufer

Viele Läufer haben Spaß daran immer wieder neue Ziele anzustreben und verbissen auf etwas hinarbeiten. Ein Marathon in unter 3 Stunden oder einen Ultramarathon weil ein Marathon nur etwas für Luschen ist. Thomas von Harlerunner.de hat hierzu einen wirklich zutreffenden Artikel geschrieben. Soll jeder machen woran er/sie Spaß hat. Ich habe für mich recht schnell festgestellt, dass mich dieses höher, schneller, weiter nicht reizt. Eher im Gegenteil. Es langweilt mich und Verbissenheit turnt mich ab. Mir geht es in erster Linie darum einfach fit und agil zu bleiben. Meinen Geist zu stärken und in mir ein angenehmes Gefühl hervorzurufen, welches …