Tierische Begegnungen beim Sport

Tiereische Begegnungen

Es kommt immer wieder vor das ich durch ein abgelegenes Waldstück laufe, irgend etwas im Busch rascheln höre und plötzlich steht ein Tier vor mir. Bevor ich die Situation realisiert habe ist der Waldbewohner auch schon wieder verschwunden.

Ich bin jetzt nicht jemand der Angst vor Tieren hat, aber beim Laufen hab ich vor Raubvögeln, Hofhunden und größeren Kuhherden Respekt. Besonders zur Brutzeit kann es schon mal vorkommen, dass manche Vögel einen Jogger als Eindringling in ihr Revier sehen und zum Angriff ansetzen.

Die Angriffe erfolgen meist von hinten und fast immer nur auf joggende Personen, wogegen Spaziergänger und Velofahrer in der Regel unbehelligt bleiben – doch gibt es auch hier Ausnahmen. Im Extremfall kann ein Jogger im Umkreis von ca. 500 Metern attackiert werden.

Quelle: Vogelwarte.ch

Hofhunde: ein ewiges Thema unter Läufern

In etwas ländlicheren Gegenden trifft man nicht selten auf Hofhunde die vehement ihr Revier verteidigen. Hier in der Umgebung kenne ich einige Streckenabschnitte die ich inzwischen meide, weil ich keine Lust auf ein Duell mit einem kleinen Wadenbeißer habe.

Vor einiger Zeit wurde ich von gleich zwei Hofhunden (Marke Spitz) regelrecht verfolgt. Ich hatte gehofft der Besitzer würde irgendwo in der Nähe sein und die Situation entschärfen. Fehlanzeige. Wegrennen? Stehen bleiben? Ich bin im Schritttempo weitergelaufen und hatte das erste Mal wirklich Angst von gleich zwei Hunden gebissen zu werden! Die Pulswerte waren gleich im roten Bereich.

Das Problem ist oftmals nicht das Tier, sondern der Besitzer. In den letzten Jahren sind mir schon so einige Frauchen und Herrchen begegnet die etwas überfordert wirkten…

Kuhherden Dynamik

So friedliebend Kühe auch sind, in Herden können die Tiere etwas furchteinflößend sein. So bin ich schon öfters an einer Wiede entlang gelaufen und eine Kuh fokussierte ihren Blick auf mich. Auf einmal fängt nicht nur das Tier, sondern die ganze Herde auf mich zu zulaufen.

Wenn der Boden unter mir auf einmal zu beben anfängt beruhigt mich kein Holzlattenzaun und ich sehe zu ganz schnell weg zu kommen.

4 Comments

Leave a Reply