Chala Run Laufsandalen

Freiheit für die Füße! Die Chala Run Laufsandalen

Seit mehr als zwei Jahren trage ich regelmäßig Barfußschuhe im Alltag und gelegentlich auch beim Laufen. Mich hat diese natürliche Art der Fortbewegung sehr schnell überzeugt weil ich seit dem u.a. weit aus weniger Rückenprobleme habe. Bisher habe ich nur die Leguano Aktiv Barfußschuhe getragen, die optisch sehr stark an einen herkömmlichen Schuh angelehnt sind. Seit kurzem haben sich ein Paar Chala Run dazugesellt, die sich auf dem ersten Blick von den Leguano sehr stark unterscheiden und in die Kategorie Laufsandalen gehören.

Selbstgespräche

Selbstgespräche

In den letzten Tagen plagten mich migräneartige Kopfschmerzen. Ein Gefühl, das ich bis dahin nicht kannte, dessen Ursache für mich aber gleich klar war: in mir herrschte eine unglaublich große Unruhe, die ich das letzte Mal vor einem Jahr in mir gespürt habe. Also was tun? Regungslos auf der Couch liegen und seinen Unmut in sich hineinfressen? Sicherlich der falscheste Weg, aber mir war danach. Irgendwie habe ich mich dann doch noch auf die Straße geschleppt und bin vollkommen planlos losgelaufen. Nach gut 5 Kilometern fing es an mir zu arbeiten. Kopfkino erster Güte. Dann bin ich mit mir ins …

Coolmesh II Laufsocken von Wrightsock

Eigentlich war ich immer ein Verfechter von Discounter-Laufkleidung. Inzwischen muss ich aber feststellen, dass es durchaus qualitative Unterschiede gibt. Bestes Beispiel: Laufsocken. Fast 10 Jahre lang habe ich günstige Laufsocken von einem großen französischen Sportartikel-Discounter verwendet, hatte aber in den letzten Jahren immer wieder mit Blasenbildung zu kämpfen. Irgendwann bin ich auf den Trichter gekommen, dass es vielleicht an den Socken liegen könnte und durch einen Tipp auf Instagram bin ich auf Wrightsock gekommen.

Viel Licht und etwas Schatten: 6 Monate mit der Garmin Fenix 5 Plus

Auch 2019 ist die Garmin Fenix 5 Plus einer der wohl attraktivsten Sportuhren auf dem Markt. Vor allem die Navigationsfunktion mit den topographischen Karten ist immer noch ein Alleinstellungsmerkmal welches keine andere Uhr bietet. Ich habe die Fenix 5 Plus jetzt seit 6 Monaten im täglichen Einsatz und will an dieser Stelle schildern, ob sich die Anschaffung für mich wirklich gelohnt hat und ob es nicht vielleicht günstigere Alternativen gibt.

Regneration

Regeneration nach dem Laufen

[Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Shop-Apotheke.com entstanden] Auf das Jahr hochgerechnet laufe ich 3 bis 4 mal in der Woche; für mich genau das richtige Pensum um (halbwegs) körperlich und geistig fit zu bleiben. Ich bin also kein Profi, Halbprofi oder ein besonders ambitionierter Läufer der sich besonders akribisch vorbereitet oder an irgendwelchen Plänen orientiert. Trotzdem benötigt mein Körper natürlich Ruhe- und Regenerationsphasen. Im Laufe der Zeit habe ich für mich ein ganz eigenes “Konzept” entwickelt.