Klare Sicht bei Dunkelheit mit der Petzl Tikka 200 Stirnlampe

PetzlTikka 200

Lange Zeit waren mir Stirnlampen beim Laufen in der Dunkelheit einfach zu blöd und unangenehm, also blieb mir oftmals nichts anderes übrig als an beleuchteten Straßen entlang zu laufen. Es gibt attraktivere Laufstrecken – auch bei Dunkelheit.

Letzten Endes ist es aber vernünftiger mit Beleuchtung laufen zu gehen und so habe ich mir einen Klassiker unter den Stirnlampen gekauft: die Petzl Tikka 200.

Verarbeitung & Handhabung

Die nur 68g schwere Lampe (inkl. Batterien) ist mir gleich durch ihre Leichtigkeit aufgefallen. Der Gurt lässt sich sehr einfach verstellen ohne das man irgendwelche Verrenkungen machen muss.

Die drei mitgelieferten AAA/LR03 Batterien können ganz einfach durch aufklappen der Lampe eingesetzt werden. Alternativ kann man noch einen extra von Petzl angebotenen Core-Akku verwenden, dieser kostet ca. 25 € und somit genau so teuer wie die Tikka selber.

Batteriefach

Das Batteriefach

Soweit ist an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Die Petzl Tikka 200 ist kompakt und sehr einfach zu handhaben. Andere Lampen sind weit aus umständlicher in der Handhabung.

In der Praxis

Das Bedienkonzept ist ganz einfach: einmaliges drücken auf den Schalter aktiviert Leuchtstufe 1, zweimaliges Stufe 2 und dreimaliges Stufe 3. Stufe 1 ist meiner Meinung nach nicht für das Laufen in absoluter Dunkelheit geeignet, ich bevorzuge Stufe 3.

Mit einem längeren Druck wird Rotlicht bzw. ein blinkendes Rotlicht eingeschaltet. Es gibt noch einen grünen LED-Ring der, während die Lampe eingeschaltete ist, automatisch aufgeladen wird. Dieser leuchtet, damit die Tikka 200 bei Dunkelheit schnell wiedergefunden werden.

Grüne LED

Die grüne LED dient zum finden der Lampe

Wie der Produktname schon verrät hat die Tikka 200 eine Lichtstärke von maximal 200 Lumen. Die Weite des Lichtkegel lässt sich in vier verschiedenen Stufen einstellen und ist vollkommen ausreichend.

Beleuchtung auf Stufe 3 Beleuchtung auf Stufe 3

In der niedrigsten Stufe beträgt die Akkulaufzeit laut Hersteller 240 Stunden, bei voller Leuchtkraft knapp 60 Stunden. Genaue Werte kann ich leider nicht liefern, aber die offiziellen Angaben sind recht realistisch.

Fazit

Die Petzl Tikka 200 hat eine vollkommen ausreichende Leuchtkraft, ist leicht zu handhaben, kompakt gebaut und sitzt bequem am Kopf.. Der Preis von ca. 25€ geht absolut in Ordnung, wodurch diese Stirnlampe in meinen Augen eine ganz klare Kaufempfehlung ist.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: