Ausprobiert: Deezer für Garmin Sportuhren

Alle Garmin Uhren mit einem integrierten Musikplayer können nun auch Musik vom Streaminganbieter Deezer abspielen. Natürlich wollte ich gleich wissen wie gut dieses Feature funktioniert und ob es sich lohnt deswegen gleich den Musikanbieter zu wechseln.

Zunächst einmal benötigt ihr eine Garmin Sportuhr mit einem integrierten Musikplayer. Bisher sind das der Forerunner 645 Music, die Vivoactive 3 Music und alle Fenix 5 Plus Modelle. Des Weiteren benötigt ihr einen Deezer Premium Account um Playlisten offline hören zu können.

Die Einrichtung von Deezer auf einer Garmin Uhr benötigt mehrere Schritte.

Deezer einrichten

• Die Deezer App auf dem PC oder Smartphone installieren und natürlich Playlisten mit der gewünschten Musik anlegen.

Deezer aus dem Connect IQ Store auf eure Uhr laden.

• Die Deezer App auf der Uhr erscheint unter Einstellungen -> Musikanbieter und verlangt einen Verbindungsaufbau zur Garmin Connect App auf dem Smartphone.

• In der App geht ihr auf die Einstellungen eurer Uhr unter Musik und müsst eure Deezer Account-Daten hinterlegen. Der Einrichtungsprozess dauert ein paar Sekunden.

Musik mit Deezer synchronisieren

• Auf der Uhr geht ihr wieder in den Musikplayer und findet unter Verwalten -> Musikanbieter Deezer.

• Als nächstes will sich die Uhr mit dem WLAN verbinden und nach einem kurzen Moment befindet ihr euch in der Deezer App auf der Uhr. Unter Playlists einfach die gewünscht Playlist auswählen, mit Fertig bestätigen und das Menü wieder verlassen.

Playlist auswählen…

• Die Frage nach der Synchronisation beantwortet ihr mit Ja und… die Uhr muss an den Rechner angeschlossen werden.

WLAN?

An dieser Stelle ist bei mir ein wenig Ernüchterung eingetreten. Ich habe gedacht die Uhr kann Musik völlig autonom Musik herunterladen. Fehlanzeige.

• Also USB Kabel suchen und die Uhr am Rechner anschließen. Zwischendurch kommt die Meldung “Starkes WLAN gesucht” und die Synchronisation beginnt.

Denn Sinn und Zweck dahinter habe ich nicht so ganz verstanden. Warum muss die Uhr für die WLAN-Synchronisation am Rechner angeschlossen werden? Hat die Uhr ein zu schwaches WLAn-Modul?

Fazit: Nett, aber…

Grundsätzlich finde ich gut das man nun Deezer Playlisten synchronisieren kann. Aber so wirklich smart und komfortabel ist die Handhabung nicht.

Ich kann nur für mich sprechen und ich würde wegen dieser Funktion nicht gleich zu Deezer wechseln. Ob jemals Spotify, Google Play Music etc. dazu kommen ist unklar.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: